Du wirst diese essbaren kleinen Monster lieben

Mit freundlicher Genehmigung von McCormick

Verwandeln Sie orangefarbene (und aromatisierte!) Kuchenbällchen mit süßen Dekorationen wie geschmolzener Schokolade, schwarzem Lakritz und Geleebohnen. Erschaffe Mini-Vampirfledermäuse, Spinnen und Geister oder experimentiere mit deinen eigenen Kreaturen, die zu deinem Kostüm passen.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von McCormick

Zutaten

  • 1 Packung (2-lagige Größe) weiße Kuchenmischung
  • 1 Teelöffel McCormick® reiner Orangenextrakt
  • 1/2 Teelöffel McCormick® gelbe Lebensmittelfarbe
  • 1/4 Teelöffel McCormick® rote Lebensmittelfarbe
  • 1 Tasse Marshmallow-Creme
  • Weiße Süßwarenbeschichtungswafer, wie Wilton® White Candy Melts®
  • Schwarze Süßwarenbeschichtungswafer, wie Wilton® Black Candy Melts®
  • Halbsüße Backschokolade
  • Verschiedene Bonbons zum Dekorieren

Rezeptzusammenfassung

  • Pflanzenöl-Kochspray
  • 1 Tasse Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 Tasse Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • 1 Stick plus 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse fettarme Buttermilch
  • 5 Unzen halbsüße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Tassen Sahne
  • 8 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt
  • 8 Unzen bittersüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Schokoladenmalzbällchen, grob gehackt
  • Gummikakerlaken, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Machen Sie den Kuchen: Beschichten Sie zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit Kochspray. Unterteile mit Pergament auslegen und mit Spray bestreichen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen. Mehl, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz verquirlen.

Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung in 3 Portionen abwechselnd mit Buttermilch einrühren, mit Mehl beginnen und enden. Geschmolzene Schokolade einrühren. Teilen Sie den Teig auf die Pfannen und glätten Sie die Oberseiten mit einem versetzten Spatel.

Backen Sie Kuchen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 25 bis 30 Minuten. In auf Rost gestellten Pfannen 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen auf Gitter stürzen, Pergament entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Ganache zubereiten: Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Die gehackte Schokolade und Butter in eine Schüssel geben. 5 Minuten stehen lassen. Schneebesen bis glatt und glänzend. Stehen lassen, bis sie eingedickt ist, etwa 40 Minuten. 1 3/4 Tassen Ganache in eine Schüssel geben und Malzbällchen unterheben, restliche Ganache aufbewahren.

1 Kuchen auf eine Servierplatte geben (Oberseite nach oben). Die Ganache-Malz-Kugel-Füllung darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchen (Oberseite nach oben) belegen. Bis zum Festwerden kühl stellen, etwa 15 Minuten. Schneiden Sie einen großen Keil aus dem Kuchen, um ihn auf einem anderen Teller zu servieren. Restliche Ganache (ggf. noch einmal erhitzen) über Kuchen und Keil gießen und an den Seiten und in die angeschnittene Mitte des Kuchens tropfen lassen. Kuchen und Platte mit Gummikakerlaken garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • Pflanzenöl-Kochspray
  • 1 Tasse Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 Tasse Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • 1 Stick plus 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse fettarme Buttermilch
  • 5 Unzen halbsüße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Tassen Sahne
  • 8 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt
  • 8 Unzen bittersüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Schokoladenmalzbällchen, grob gehackt
  • Gummikakerlaken, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Machen Sie den Kuchen: Bestreichen Sie zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit Kochspray. Unterteile mit Pergament auslegen und mit Spray bestreichen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen. Mehl, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz verquirlen.

Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung in 3 Portionen abwechselnd mit Buttermilch unterrühren, mit Mehl beginnen und enden. Geschmolzene Schokolade einrühren. Teilen Sie den Teig auf die Pfannen und glätten Sie die Oberseiten mit einem versetzten Spatel.

Backen Sie Kuchen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 25 bis 30 Minuten. In auf Rost gestellten Pfannen 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen auf Gitter stürzen, Pergament entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Ganache zubereiten: Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Die gehackte Schokolade und Butter in eine Schüssel geben. 5 Minuten stehen lassen. Schneebesen bis glatt und glänzend. Stehen lassen, bis sie eingedickt ist, etwa 40 Minuten. 1 3/4 Tassen Ganache in eine Schüssel geben und Malzbällchen unterheben, restliche Ganache aufbewahren.

1 Kuchen auf eine Servierplatte geben (Oberseite nach oben). Die Ganache-Malz-Kugel-Füllung darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchen (Oberseite nach oben) belegen. Bis zum Festwerden kühl stellen, etwa 15 Minuten. Schneiden Sie einen großen Keil aus dem Kuchen, um ihn auf einem anderen Teller zu servieren. Restliche Ganache (ggf. noch einmal erhitzen) über Kuchen und Keil gießen und an den Seiten und in die angeschnittene Mitte des Kuchens tropfen lassen. Kuchen und Platte mit Gummikakerlaken garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • Pflanzenöl-Kochspray
  • 1 Tasse Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 Tasse Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • 1 Stick plus 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse fettarme Buttermilch
  • 5 Unzen halbsüße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Tassen Sahne
  • 8 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt
  • 8 Unzen bittersüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Schokoladenmalzbällchen, grob gehackt
  • Gummikakerlaken, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Machen Sie den Kuchen: Beschichten Sie zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit Kochspray. Unterteile mit Pergament auslegen und mit Spray bestreichen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen. Mehl, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz verquirlen.

Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung in 3 Portionen abwechselnd mit Buttermilch unterrühren, mit Mehl beginnen und enden. Geschmolzene Schokolade einrühren. Teilen Sie den Teig auf die Pfannen und glätten Sie die Oberseiten mit einem versetzten Spatel.

Backen Sie Kuchen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 25 bis 30 Minuten. In auf Rost gestellten Pfannen 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen auf Gitter stürzen, Pergament entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Ganache zubereiten: Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Die gehackte Schokolade und Butter in eine Schüssel geben. 5 Minuten stehen lassen. Schneebesen bis glatt und glänzend. Stehen lassen, bis sie eingedickt ist, etwa 40 Minuten. 1 3/4 Tassen Ganache in eine Schüssel geben und Malzbällchen unterheben, restliche Ganache aufbewahren.

1 Kuchen auf eine Servierplatte geben (Oberseite nach oben). Die Ganache-Malz-Kugel-Füllung darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchen (Oberseite nach oben) belegen. Bis zum Festwerden kühl stellen, etwa 15 Minuten. Schneiden Sie einen großen Keil aus dem Kuchen, um ihn auf einem anderen Teller zu servieren. Restliche Ganache (ggf. noch einmal erhitzen) über Kuchen und Keil gießen und an den Seiten und in die angeschnittene Mitte des Kuchens tropfen lassen. Kuchen und Platte mit Gummikakerlaken garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • Pflanzenöl-Kochspray
  • 1 Tasse Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 Tasse Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • 1 Stick plus 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse fettarme Buttermilch
  • 5 Unzen halbsüße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Tassen Sahne
  • 8 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt
  • 8 Unzen bittersüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Schokoladenmalzbällchen, grob gehackt
  • Gummikakerlaken, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Machen Sie den Kuchen: Bestreichen Sie zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit Kochspray. Unterteile mit Pergament auslegen und mit Spray bestreichen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen. Mehl, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz verquirlen.

Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung in 3 Portionen abwechselnd mit Buttermilch unterrühren, mit Mehl beginnen und enden. Geschmolzene Schokolade einrühren. Teilen Sie den Teig auf die Pfannen und glätten Sie die Oberseiten mit einem versetzten Spatel.

Backen Sie Kuchen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 25 bis 30 Minuten. In auf Rost gestellten Pfannen 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen auf Gitter stürzen, Pergament entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Ganache zubereiten: Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Die gehackte Schokolade und Butter in eine Schüssel geben. 5 Minuten stehen lassen. Schneebesen bis glatt und glänzend. Stehen lassen, bis sie eingedickt ist, etwa 40 Minuten. 1 3/4 Tassen Ganache in eine Schüssel geben und Malzbällchen unterheben, restliche Ganache aufbewahren.

1 Kuchen auf eine Servierplatte geben (Oberseite nach oben). Die Ganache-Malzkugel-Füllung darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchen (Oberseite nach oben) belegen. Bis zum Festwerden kühl stellen, etwa 15 Minuten. Schneiden Sie einen großen Keil aus dem Kuchen, um ihn auf einem anderen Teller zu servieren. Restliche Ganache (ggf. noch einmal erhitzen) über Kuchen und Keil gießen und an den Seiten und in die angeschnittene Mitte des Kuchens tropfen lassen. Kuchen und Platte mit Gummikakerlaken garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • Pflanzenöl-Kochspray
  • 1 Tasse Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 Tasse Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • 1 Stick plus 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse fettarme Buttermilch
  • 5 Unzen halbsüße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Tassen Sahne
  • 8 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt
  • 8 Unzen bittersüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Schokoladenmalzbällchen, grob gehackt
  • Gummikakerlaken, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Machen Sie den Kuchen: Beschichten Sie zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit Kochspray. Unterteile mit Pergament auslegen und mit Spray bestreichen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen. Mehl, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz verquirlen.

Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung in 3 Portionen abwechselnd mit Buttermilch unterrühren, mit Mehl beginnen und enden. Geschmolzene Schokolade einrühren. Teilen Sie den Teig auf die Pfannen und glätten Sie die Oberseiten mit einem versetzten Spatel.

Backen Sie Kuchen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 25 bis 30 Minuten. In auf Rost gestellten Pfannen 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen auf Gitter stürzen, Pergament entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Ganache zubereiten: Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Die gehackte Schokolade und Butter in eine Schüssel geben. 5 Minuten stehen lassen. Schneebesen bis glatt und glänzend. Stehen lassen, bis sie eingedickt ist, etwa 40 Minuten. 1 3/4 Tassen Ganache in eine Schüssel geben und Malzbällchen unterheben, restliche Ganache aufbewahren.

1 Kuchen auf eine Servierplatte geben (Oberseite nach oben). Die Ganache-Malz-Kugel-Füllung darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchen (Oberseite nach oben) belegen. Bis zum Festwerden kühl stellen, etwa 15 Minuten. Schneiden Sie einen großen Keil aus dem Kuchen, um ihn auf einem anderen Teller zu servieren. Restliche Ganache (ggf. noch einmal erhitzen) über Kuchen und Keil gießen und an den Seiten und in die angeschnittene Mitte des Kuchens tropfen lassen. Kuchen und Platte mit Gummikakerlaken garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • Pflanzenöl-Kochspray
  • 1 Tasse Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 Tasse Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • 1 Stick plus 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse fettarme Buttermilch
  • 5 Unzen halbsüße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Tassen Sahne
  • 8 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt
  • 8 Unzen bittersüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Schokoladenmalzbällchen, grob gehackt
  • Gummikakerlaken, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Machen Sie den Kuchen: Beschichten Sie zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit Kochspray. Unterteile mit Pergament auslegen und mit Spray bestreichen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen. Mehl, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz verquirlen.

Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung in 3 Portionen abwechselnd mit Buttermilch unterrühren, mit Mehl beginnen und enden. Geschmolzene Schokolade einrühren. Teilen Sie den Teig auf die Pfannen und glätten Sie die Oberseiten mit einem versetzten Spatel.

Backen Sie Kuchen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 25 bis 30 Minuten. In auf Rost gestellten Pfannen 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen auf Gitter stürzen, Pergament entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Ganache zubereiten: Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Die gehackte Schokolade und Butter in eine Schüssel geben. 5 Minuten stehen lassen. Schneebesen bis glatt und glänzend. Stehen lassen, bis sie eingedickt ist, etwa 40 Minuten. 1 3/4 Tassen Ganache in eine Schüssel geben und Malzbällchen unterheben, restliche Ganache aufbewahren.

1 Kuchen auf eine Servierplatte geben (Oberseite nach oben). Die Ganache-Malzkugel-Füllung darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchen (Oberseite nach oben) belegen. Bis zum Festwerden kühl stellen, etwa 15 Minuten. Schneiden Sie einen großen Keil aus dem Kuchen, um ihn auf einem anderen Teller zu servieren. Restliche Ganache (ggf. noch einmal erhitzen) über Kuchen und Keil gießen und an den Seiten und in die angeschnittene Mitte des Kuchens tropfen lassen. Kuchen und Platte mit Gummikakerlaken garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • Pflanzenöl-Kochspray
  • 1 Tasse Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 Tasse Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • 1 Stick plus 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse fettarme Buttermilch
  • 5 Unzen halbsüße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Tassen Sahne
  • 8 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt
  • 8 Unzen bittersüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Schokoladenmalzbällchen, grob gehackt
  • Gummikakerlaken, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Machen Sie den Kuchen: Beschichten Sie zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit Kochspray. Unterteile mit Pergament auslegen und mit Spray bestreichen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen. Mehl, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz verquirlen.

Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung in 3 Portionen abwechselnd mit Buttermilch einrühren, mit Mehl beginnen und enden. Geschmolzene Schokolade einrühren. Teilen Sie den Teig auf die Pfannen und glätten Sie die Oberseiten mit einem versetzten Spatel.

Backen Sie Kuchen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 25 bis 30 Minuten. In auf Rost gestellten Pfannen 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen auf Gitter stürzen, Pergament entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Ganache zubereiten: Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Die gehackte Schokolade und Butter in eine Schüssel geben. 5 Minuten stehen lassen. Schneebesen bis glatt und glänzend. Stehen lassen, bis sie eingedickt ist, etwa 40 Minuten. 1 3/4 Tassen Ganache in eine Schüssel geben und Malzbällchen unterheben, restliche Ganache aufbewahren.

1 Kuchen auf eine Servierplatte geben (Oberseite nach oben). Die Ganache-Malzkugel-Füllung darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchen (Oberseite nach oben) belegen. Bis zum Festwerden kühl stellen, etwa 15 Minuten. Schneiden Sie einen großen Keil aus dem Kuchen, um ihn auf einem anderen Teller zu servieren. Restliche Ganache (ggf. noch einmal erhitzen) über Kuchen und Keil gießen und an den Seiten und in die angeschnittene Mitte des Kuchens tropfen lassen. Kuchen und Platte mit Gummikakerlaken garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • Pflanzenöl-Kochspray
  • 1 Tasse Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 Tasse Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • 1 Stick plus 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse fettarme Buttermilch
  • 5 Unzen halbsüße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Tassen Sahne
  • 8 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt
  • 8 Unzen bittersüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Schokoladenmalzbällchen, grob gehackt
  • Gummikakerlaken, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Machen Sie den Kuchen: Beschichten Sie zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit Kochspray. Unterteile mit Pergament auslegen und mit Spray bestreichen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen. Mehl, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz verquirlen.

Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung in 3 Portionen abwechselnd mit Buttermilch unterrühren, mit Mehl beginnen und enden. Geschmolzene Schokolade einrühren. Teilen Sie den Teig auf die Pfannen und glätten Sie die Oberseiten mit einem versetzten Spatel.

Backen Sie Kuchen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 25 bis 30 Minuten. In auf Rost gestellten Pfannen 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen auf Gitter stürzen, Pergament entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Ganache zubereiten: Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Die gehackte Schokolade und Butter in eine Schüssel geben. 5 Minuten stehen lassen. Schneebesen bis glatt und glänzend. Stehen lassen, bis sie eingedickt ist, etwa 40 Minuten. 1 3/4 Tassen Ganache in eine Schüssel geben und Malzbällchen unterheben, restliche Ganache aufbewahren.

1 Kuchen auf eine Servierplatte geben (Oberseite nach oben). Die Ganache-Malzkugel-Füllung darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchen (Oberseite nach oben) belegen. Bis zum Festwerden kühl stellen, etwa 15 Minuten. Schneiden Sie einen großen Keil aus dem Kuchen, um ihn auf einem anderen Teller zu servieren. Restliche Ganache (ggf. noch einmal erhitzen) über Kuchen und Keil gießen und an den Seiten und in die angeschnittene Mitte des Kuchens tropfen lassen. Kuchen und Platte mit Gummikakerlaken garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • Pflanzenöl-Kochspray
  • 1 Tasse Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 Tasse Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • 1 Stick plus 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse fettarme Buttermilch
  • 5 Unzen halbsüße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Tassen Sahne
  • 8 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt
  • 8 Unzen bittersüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Schokoladenmalzbällchen, grob gehackt
  • Gummikakerlaken, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Machen Sie den Kuchen: Beschichten Sie zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit Kochspray. Unterteile mit Pergament auslegen und mit Spray bestreichen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen. Mehl, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz verquirlen.

Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung in 3 Portionen abwechselnd mit Buttermilch unterrühren, mit Mehl beginnen und enden. Geschmolzene Schokolade einrühren. Teilen Sie den Teig auf die Pfannen und glätten Sie die Oberseiten mit einem versetzten Spatel.

Backen Sie Kuchen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 25 bis 30 Minuten. In auf Rost gestellten Pfannen 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen auf Gitter stürzen, Pergament entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Ganache zubereiten: Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Die gehackte Schokolade und Butter in eine Schüssel geben. 5 Minuten stehen lassen. Schneebesen bis glatt und glänzend. Stehen lassen, bis sie eingedickt ist, etwa 40 Minuten. 1 3/4 Tassen Ganache in eine Schüssel geben und Malzbällchen unterheben, restliche Ganache aufbewahren.

1 Kuchen auf eine Servierplatte geben (Oberseite nach oben). Die Ganache-Malzkugel-Füllung darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchen (Oberseite nach oben) belegen. Bis zum Festwerden kühl stellen, etwa 15 Minuten. Schneiden Sie einen großen Keil aus dem Kuchen, um ihn auf einem anderen Teller zu servieren. Restliche Ganache (ggf. noch einmal erhitzen) über Kuchen und Keil gießen und an den Seiten und in die angeschnittene Mitte des Kuchens tropfen lassen. Kuchen und Platte mit Gummikakerlaken garnieren.


Rezeptzusammenfassung

  • Pflanzenöl-Kochspray
  • 1 Tasse Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 Tasse Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Salz
  • 1 Stick plus 6 Esslöffel ungesalzene Butter, Zimmertemperatur
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse fettarme Buttermilch
  • 5 Unzen halbsüße Schokolade, geschmolzen und abgekühlt
  • 2 Tassen Sahne
  • 8 Unzen halbsüße Schokolade, gehackt
  • 8 Unzen bittersüße Schokolade, gehackt
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 1/2 Tassen Schokoladenmalzbällchen, grob gehackt
  • Gummikakerlaken, zum Garnieren

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Machen Sie den Kuchen: Beschichten Sie zwei 9-Zoll-Kuchenformen mit Kochspray. Unterteile mit Pergament auslegen und mit Spray bestreichen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen. Mehl, Backpulver und 3/4 Teelöffel Salz verquirlen.

Butter und Zucker mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Vanille einrühren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf niedrig. Mehlmischung in 3 Portionen abwechselnd mit Buttermilch einrühren, mit Mehl beginnen und enden. Geschmolzene Schokolade einrühren. Teilen Sie den Teig auf die Pfannen und glätten Sie die Oberseiten mit einem versetzten Spatel.

Backen Sie Kuchen, bis ein in die Mitte gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, 25 bis 30 Minuten. In auf Rost gestellten Pfannen 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen auf Gitter stürzen, Pergament entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Ganache zubereiten: Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Die gehackte Schokolade und Butter in eine Schüssel geben. 5 Minuten stehen lassen. Schneebesen bis glatt und glänzend. Stehen lassen, bis sie eingedickt ist, etwa 40 Minuten. 1 3/4 Tassen Ganache in eine Schüssel geben und Malzbällchen unterheben, restliche Ganache aufbewahren.

1 Kuchen auf eine Servierplatte geben (Oberseite nach oben). Die Ganache-Malz-Kugel-Füllung darauf verteilen und mit dem restlichen Kuchen (Oberseite nach oben) belegen. Bis zum Festwerden kühl stellen, etwa 15 Minuten. Schneiden Sie einen großen Keil aus dem Kuchen, um ihn auf einem anderen Teller zu servieren. Restliche Ganache (ggf. noch einmal erhitzen) über Kuchen und Keil gießen und an den Seiten und in die angeschnittene Mitte des Kuchens tropfen lassen. Kuchen und Platte mit Gummikakerlaken garnieren.


Schau das Video: Ariana Cutting the Cake


Vorherige Artikel

Molekulares Trinken in der Voliere

Nächster Artikel

Krispy Kreme Conversation Heart Donuts kehren zum Valentinstag zurück