We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Verleihen Sie Ihrem klassischen Negroni-Cocktail ein wenig Glanz mit diesem Rezept, das Champagner oder Prosecco verwendet

Die Legende besagt, dass dieses Getränk von einem Barkeeper erfunden wurde, der bei der Herstellung des berühmten italienischen Cocktails versehentlich Sekt anstelle von Gin verwendete. Dieses Rezept verwendet beide Alkohole für einen zusätzlichen Kick an Alkohol und Geschmack.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von RachaelRayMag.com.

Zutaten

  • 2 Unzen Campari
  • 1 Unze Gin
  • 1/2 Unze süßer Wermut
  • 1 Unze Champagner oder Prosecco, gekühlt
  • Eiswürfel
  • Zitronen-, Orangen- oder Grapefruitspalte zum Garnieren (optional)

Prickelndes Negroni

Es ist über eine Woche her, seit ich gepostet habe, seltsamerweise. Meine Brüder waren 5 Tage hier und ich war definitiv im Urlaubs-/Tourismus-Modus, also fiel es mir leicht, eine kleine Pause vom Blog einzulegen und einfach die Gesellschaft und natürlich das ganze Essen zu genießen das gehört zu dieser Jahreszeit dazu. Thanksgiving war ein voller Erfolg, würde ich sagen. Wir hatten dieses Jahr insgesamt 17 Leute bei uns und wir hatten noch jede Menge Essen übrig. Ich habe mindestens 15 Pfund gebratenes Hühnchen gemacht, das noch heiß und knusprig serviert wurde. Ich war besorgt, dass das Huhn es nicht schaffen würde, als wir aßen, aber alles verlief nach Plan. Wir hatten auch meine Waffel- und Wurstfüllung, Preiselbeer- und Zwiebelfüllung, geschlagene Süßkartoffeln, schwarze Linsen, grünen Bohnen- und Rübensalat, Kekse, Soße und etwas fantastischen Mac und Käse mit gerösteten Chilischoten, die mein Freund aus New Mexico mitgebracht hat, und, natürlich Speck. Andere Freunde brachten Kartoffelpüree, gerösteten Rosenkohl, Apfelwein-Sangria, veganes Kartoffelpüree und vegane Füllung, Kürbis-Käsekuchen-Eiscremetorte, Pekannusskuchen, Apfelkuchen, Kürbiskuchen und sogar einen veganen Kürbiskuchen. Am Ende waren wir alle vollgestopft, aber das hat niemanden davon abgehalten, für Sekunden oder Drittel zurückzukommen. Sogar kaltes Brathähnchen war ein köstlicher Snack nach Thanksgiving. Glaub mir.

Meine Brüder Kramer und ich starten in den Abend.

Nach dem Festessen spielten wir eine Rekordzahl an Spielen. Letztes Jahr drehte sich alles um Cards Against Humanity, aber dieses Jahr haben wir es verwechselt. Wir haben Apples to Apples gemischt mit dem Cards Against Humanity-Deck gemacht, was am Ende viel mehr Spaß gemacht hat als jedes Spiel allein. Mein Bruder fand dieses andere Spiel auf Kickstarter namens Two Rooms and a Boom, das definitiv etwas anderes war, aber am Ende großartig war. Sie teilen Ihre Gruppe in zwei Teams auf und teilen sie in verschiedene Räume oder, im Falle einer kleinen Wohnung, auf verschiedene Seiten des Raumes ein. Jeder bekommt eine Karte, die entweder rot oder blau ist. Es liegt an Ihnen, herauszufinden, in welchem ​​​​Team Sie sind, aber die Teams werden innerhalb der beiden Gruppen gemischt. Ziel ist es, den Anführer des anderen Teams zu bombardieren. Es folgen Intrigen, Spionage und unverblümte Lügen. Ich empfehle dringend, es sich anzusehen und sogar nur zu spenden, um die Karten auszudrucken, denn wir hatten eine tolle Zeit damit. Danach und nach ein paar weiteren Drinks war es Zeit, Celebrity zu spielen, was ich vorher noch nie wirklich gespielt hatte. Es ist das Spiel, bei dem Sie den Namen einer Berühmtheit auf eine Spielkarte schreiben, sich diese an die Stirn kleben und „Ja“- oder „Nein“-Fragen stellen, um festzustellen, welche Berühmtheit Sie haben. Es wird ein Aufruhr, wenn man in einem Raum sitzt und einem Haufen nervöser Leute Fragen stellt, die wollen, dass man richtig rät, und sie gleichzeitig “ja!” oder “nein! schreien hören. 8221. Wir haben dieses Spiel wahrscheinlich mindestens eine Stunde lang gespielt, wenn nicht länger, bevor die Leute nach Hause gingen. Alle sind wahrscheinlich gegen Mitternacht weggegangen, zu diesem Zeitpunkt haben wir alle ein bisschen aufgeräumt, bevor wir ohnmächtig wurden und bis etwa 10 Uhr morgens ausschlafen. Vielen Dank an alle, die unser Thanksgiving fantastisch gemacht haben und ich kann es kaum erwarten bis nächstes Jahr!

Einer meiner liebsten Wintercocktails ist der Negroni. Es hat viel Geschmack, vom bitteren Campari, dem süßen Wermut und natürlich einem Kick vom Gin. Ich verwende gerne einen Dry Gin in meinem Negronis, damit der Campari, mein Lieblingsteil des Drinks, durchkommt. Normalerweise nehme ich meine Negroni on the rocks, um es ein wenig aufzuhellen, aber als Jaillance mir ein paar Flaschen ihres Sekts zum Probieren schickte, wollte ich meiner üblichen saisonalen Stimmung eine festliche Note verleihen, indem ich das Ganze mit etwas sprudelnd. Sie brauchen definitiv keinen teuren Champagner, um ein spritziges Urlaubsgetränk zu genießen. Beim Mixen von Getränken ist es am besten, etwas Sparsameres zu verwenden. Du würdest mit Pappy van Winkle kein Old Fashioned machen, oder? Rechts. Aus diesem Grund stellt Jaillance einige der besten Schaumweine her. Sowohl die Clairette de Die als auch der Crémant de Bordeaux, die ich für 16 US-Dollar im Einzelhandel erhalten habe, können sich luxuriös fühlen, wenn Sie an einer prickelnden Spirituose nippen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Sie sich dafür verschulden. Besonders die Clairette hat meiner Meinung nach gut zu den Negroni gepasst, da sie etwas reicher schmeckt und den bitteren Campari hilft, während ich denke, dass der trockenere Bordeaux am besten pur genossen wird. So oder so ist dieser knallrote Cocktail perfekt für Ihre nächste Weihnachtsfeier oder wenn Sie es sich einfach auf Ihrer Couch gemütlich machen und in festliche Stimmung kommen möchten. Danke schön!


Familienfoto mit meinen Brüdern.

Gebratenes Huhn!

Alles, was Sie brauchen, um einen funkelnden Negroni zuzubereiten.


Gießen Sie Ihren gemischten Cocktail über Eis.


Anschließend mit Sekt auffüllen.


Prickelndes Negroni

Es ist über eine Woche her, seit ich gepostet habe, seltsamerweise. Meine Brüder waren 5 Tage hier und ich war definitiv im Urlaubs-/Tourismus-Modus, also fiel es mir leicht, eine kleine Pause vom Blog einzulegen und einfach die Gesellschaft und natürlich das ganze Essen zu genießen das gehört zu dieser Jahreszeit dazu. Thanksgiving war ein voller Erfolg, würde ich sagen. Wir hatten dieses Jahr insgesamt 17 Leute bei uns und hatten noch jede Menge Essen übrig. Ich habe mindestens 15 Pfund gebratenes Hühnchen gemacht, das noch heiß und knusprig serviert wurde. Ich war besorgt, dass das Huhn es nicht schaffen würde, als wir aßen, aber alles verlief nach Plan. Wir hatten auch meine Waffel- und Wurstfüllung, Preiselbeer- und Zwiebelfüllung, geschlagene Süßkartoffeln, schwarze Linsen, grünen Bohnen- und Rübensalat, Kekse, Soße und etwas fantastischen Mac und Käse mit gerösteten Chilischoten, die mein Freund aus New Mexico mitgebracht hat, und, natürlich Speck. Andere Freunde brachten Kartoffelpüree, gerösteten Rosenkohl, Apfelwein-Sangria, veganes Kartoffelpüree und vegane Füllung, Kürbis-Käsekuchen-Eiscremetorte, Pekannusskuchen, Apfelkuchen, Kürbiskuchen und sogar einen veganen Kürbiskuchen. Am Ende waren wir alle vollgestopft, aber das hat niemanden davon abgehalten, für Sekunden oder Drittel zurückzukommen. Sogar kaltes Brathähnchen war ein köstlicher Snack nach Thanksgiving. Glaub mir.

Meine Brüder Kramer und ich starten in den Abend.

Nach dem Festessen spielten wir eine Rekordzahl an Spielen. Letztes Jahr drehte sich alles um Cards Against Humanity, aber dieses Jahr haben wir es verwechselt. Wir haben Apples to Apples gemischt mit dem Cards Against Humanity-Deck gemacht, was am Ende viel mehr Spaß gemacht hat als jedes Spiel allein. Mein Bruder fand dieses andere Spiel auf Kickstarter namens Two Rooms and a Boom, das definitiv etwas anderes war, aber am Ende großartig war. Sie teilen Ihre Gruppe in zwei Teams auf und teilen sie in verschiedene Räume oder, im Falle einer kleinen Wohnung, auf verschiedene Seiten des Raumes ein. Jeder bekommt eine Karte, die entweder rot oder blau ist. Es liegt an Ihnen, herauszufinden, in welchem ​​​​Team Sie sind, aber die Teams werden innerhalb der beiden Gruppen gemischt. Ziel ist es, den Anführer des anderen Teams zu bombardieren. Es folgen Intrigen, Spionage und unverblümte Lügen. Ich empfehle dringend, es sich anzusehen und sogar nur zu spenden, um die Karten auszudrucken, denn wir hatten eine tolle Zeit damit. Danach und nach ein paar weiteren Drinks war es Zeit, Celebrity zu spielen, was ich vorher noch nie wirklich gespielt hatte. Es ist das Spiel, bei dem Sie den Namen einer Berühmtheit auf eine Spielkarte schreiben, sich diese an die Stirn kleben und „Ja“- oder „Nein“-Fragen stellen, um festzustellen, welche Berühmtheit Sie haben. Es wird ein Aufruhr, wenn man in einem Raum sitzt und einem Haufen nervöser Leute Fragen stellt, die wollen, dass man richtig rät, und sie gleichzeitig “ja!” oder “nein! 8221. Wir haben dieses Spiel wahrscheinlich mindestens eine Stunde lang gespielt, wenn nicht länger, bevor die Leute nach Hause gingen. Alle sind wahrscheinlich gegen Mitternacht weggegangen, zu diesem Zeitpunkt haben wir alle ein bisschen aufgeräumt, bevor wir ohnmächtig wurden und bis etwa 10 Uhr morgens ausschlafen. Vielen Dank an alle, die unser Thanksgiving fantastisch gemacht haben und ich kann es kaum erwarten bis nächstes Jahr!

Einer meiner liebsten Wintercocktails ist der Negroni. Es hat viel Geschmack, vom bitteren Campari, dem süßen Wermut und natürlich einem Kick vom Gin. Ich verwende gerne einen Dry Gin in meinem Negronis, damit der Campari, mein Lieblingsteil des Drinks, durchkommt. Normalerweise nehme ich meine Negroni on the rocks, um es ein wenig aufzuhellen, aber als Jaillance mir ein paar Flaschen ihres Sekts zum Probieren schickte, wollte ich meiner üblichen saisonalen Stimmung eine festliche Note verleihen, indem ich das Ganze mit etwas sprudelnd. Sie brauchen definitiv keinen teuren Champagner, um ein spritziges Urlaubsgetränk zu genießen. Beim Mixen von Getränken ist es am besten, etwas Sparsameres zu verwenden. Du würdest mit Pappy van Winkle kein Old Fashioned machen, oder? Rechts. Aus diesem Grund stellt Jaillance einige der besten Schaumweine her. Sowohl die Clairette de Die als auch der Crémant de Bordeaux, die ich für 16 US-Dollar im Einzelhandel erhalten habe, können sich luxuriös fühlen, wenn Sie an einer prickelnden Spirituose nippen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Sie sich dafür verschulden. Besonders die Clairette hat meiner Meinung nach gut zu den Negroni gepasst, da sie etwas reicher schmeckt und den bitteren Campari hilft, während ich denke, dass der trockenere Bordeaux am besten pur genossen wird. So oder so ist dieser knallrote Cocktail perfekt für Ihre nächste Weihnachtsfeier oder wenn Sie es sich einfach auf Ihrer Couch gemütlich machen und in festliche Stimmung kommen möchten. Danke schön!


Familienfoto mit meinen Brüdern.

Gebratenes Huhn!

Alles, was Sie brauchen, um einen funkelnden Negroni zuzubereiten.


Gießen Sie Ihren gemischten Cocktail über Eis.


Anschließend mit Sekt auffüllen.


Prickelndes Negroni

Es ist über eine Woche her, seit ich gepostet habe, seltsamerweise. Meine Brüder waren 5 Tage hier und ich war definitiv im Urlaubs-/Tourismus-Modus, also fiel es mir leicht, eine kleine Pause vom Blog einzulegen und einfach die Gesellschaft und natürlich das ganze Essen zu genießen das gehört zu dieser Jahreszeit dazu. Thanksgiving war ein voller Erfolg, würde ich sagen. Wir hatten dieses Jahr insgesamt 17 Leute bei uns und hatten noch jede Menge Essen übrig. Ich habe mindestens 15 Pfund gebratenes Hühnchen gemacht, das noch heiß und knusprig serviert wurde. Ich war besorgt, dass das Huhn es nicht schaffen würde, als wir aßen, aber alles verlief nach Plan. Wir hatten auch meine Waffel- und Wurstfüllung, Preiselbeer- und Zwiebelfüllung, geschlagene Süßkartoffeln, schwarze Linsen, grünen Bohnen- und Rübensalat, Kekse, Soße und etwas fantastischen Mac und Käse mit gerösteten Chilischoten, die mein Freund aus New Mexico mitgebracht hat, und, natürlich Speck. Andere Freunde brachten Kartoffelpüree, gerösteten Rosenkohl, Apfelwein-Sangria, veganes Kartoffelpüree und vegane Füllung, Kürbis-Käsekuchen-Eiscremetorte, Pekannusskuchen, Apfelkuchen, Kürbiskuchen und sogar einen veganen Kürbiskuchen. Am Ende waren wir alle vollgestopft, aber das hat niemanden davon abgehalten, für Sekunden oder Drittel zurückzukommen. Sogar kaltes Brathähnchen war ein köstlicher Snack nach Thanksgiving. Glaub mir.

Meine Brüder Kramer und ich starten in den Abend.

Nach dem Fest haben wir eine Rekordzahl an Spielen gespielt. Letztes Jahr drehte sich alles um Cards Against Humanity, aber dieses Jahr haben wir es verwechselt. Wir haben Apples to Apples gemischt mit dem Cards Against Humanity-Deck gemacht, was am Ende viel mehr Spaß gemacht hat als jedes Spiel allein. Mein Bruder fand dieses andere Spiel auf Kickstarter namens Two Rooms and a Boom, das definitiv etwas anderes war, aber am Ende großartig war. Sie teilen Ihre Gruppe in zwei Teams auf und teilen sie in verschiedene Räume oder, im Falle einer kleinen Wohnung, auf verschiedene Seiten des Raumes ein. Jeder bekommt eine Karte, die entweder rot oder blau ist. Es liegt an Ihnen, herauszufinden, in welchem ​​​​Team Sie sind, aber die Teams werden innerhalb der beiden Gruppen gemischt. Ziel ist es, den Anführer des anderen Teams zu bombardieren. Es folgen Intrigen, Spionage und unverblümte Lügen. Ich empfehle dringend, es sich anzusehen und sogar nur zu spenden, um die Karten auszudrucken, denn wir hatten eine tolle Zeit damit. Danach und nach ein paar weiteren Drinks war es Zeit, Celebrity zu spielen, was ich vorher noch nie wirklich gespielt hatte. Es ist das Spiel, bei dem Sie den Namen einer Berühmtheit auf eine Spielkarte schreiben, sich diese an die Stirn kleben und „Ja“- oder „Nein“-Fragen stellen, um festzustellen, welche Berühmtheit Sie haben. Es wird ein Aufruhr, wenn man in einem Raum sitzt und einem Haufen nervöser Leute Fragen stellt, die wollen, dass man richtig rät, und sie gleichzeitig “ja!” oder “nein! 8221. Wir haben dieses Spiel wahrscheinlich mindestens eine Stunde lang gespielt, wenn nicht länger, bevor die Leute nach Hause gingen. Alle sind wahrscheinlich gegen Mitternacht weggegangen, zu diesem Zeitpunkt haben wir alle ein bisschen aufgeräumt, bevor wir ohnmächtig wurden und bis etwa 10 Uhr morgens ausschlafen. Vielen Dank an alle, die unser Thanksgiving fantastisch gemacht haben und ich kann es kaum erwarten bis nächstes Jahr!

Einer meiner liebsten Wintercocktails ist der Negroni. Es hat viel Geschmack, vom bitteren Campari, dem süßen Wermut und natürlich einem Kick vom Gin. Ich verwende gerne einen Dry Gin in meinem Negronis, damit der Campari, mein Lieblingsteil des Drinks, durchkommt. Normalerweise nehme ich mein Negroni on the rocks, um es ein wenig aufzuhellen, aber als Jaillance mir ein paar Flaschen ihres Sekts zum Probieren schickte, wollte ich meiner üblichen saisonalen Stimmung eine festliche Note verleihen, indem ich das Ganze mit abrundete etwas sprudelnd. Sie brauchen definitiv keinen teuren Champagner, um ein spritziges Urlaubsgetränk zu genießen. Beim Mixen von Getränken ist es am besten, etwas Sparsameres zu verwenden. Du würdest mit Pappy van Winkle kein Old Fashioned machen, oder? Rechts. Aus diesem Grund stellt Jaillance einige der besten Schaumweine her. Sowohl die Clairette de Die als auch der Crémant de Bordeaux, die ich für 16 US-Dollar im Einzelhandel erhalten habe, können sich luxuriös fühlen, wenn Sie an einer prickelnden Spirituose nippen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Sie sich dafür verschulden. Besonders die Clairette hat meiner Meinung nach gut zu den Negroni gepasst, da sie etwas reicher schmeckt und den bitteren Campari hilft, während ich denke, dass der trockenere Bordeaux am besten pur genossen wird. So oder so ist dieser knallrote Cocktail perfekt für Ihre nächste Weihnachtsfeier oder wenn Sie es sich einfach auf Ihrer Couch gemütlich machen und in festliche Stimmung kommen möchten. Danke schön!


Familienfoto mit meinen Brüdern.

Gebratenes Huhn!

Alles, was Sie brauchen, um einen funkelnden Negroni zuzubereiten.


Gießen Sie Ihren gemischten Cocktail über Eis.


Anschließend mit Sekt auffüllen.


Prickelndes Negroni

Es ist über eine Woche her, seit ich gepostet habe, seltsamerweise. Meine Brüder waren 5 Tage hier und ich war definitiv im Urlaubs-/Tourismus-Modus, also fiel es mir leicht, eine kleine Pause vom Blog einzulegen und einfach die Gesellschaft und natürlich das ganze Essen zu genießen das gehört zu dieser Jahreszeit dazu. Thanksgiving war ein voller Erfolg, würde ich sagen. Wir hatten dieses Jahr insgesamt 17 Leute bei uns und hatten noch jede Menge Essen übrig. Ich habe mindestens 15 Pfund gebratenes Hühnchen gemacht, das noch heiß und knusprig serviert wurde. Ich war besorgt, dass das Huhn es nicht schaffen würde, als wir aßen, aber alles verlief nach Plan. Wir hatten auch meine Waffel- und Wurstfüllung, Preiselbeer- und Zwiebelfüllung, geschlagene Süßkartoffeln, schwarze Linsen, grünen Bohnen- und Rübensalat, Kekse, Soße und etwas fantastischen Mac und Käse mit gerösteten Chilischoten, die mein Freund aus New Mexico mitgebracht hat, und, natürlich Speck. Andere Freunde brachten Kartoffelpüree, gerösteten Rosenkohl, Apfelwein-Sangria, veganes Kartoffelpüree und vegane Füllung, Kürbis-Käsekuchen-Eiscremetorte, Pekannusskuchen, Apfelkuchen, Kürbiskuchen und sogar einen veganen Kürbiskuchen. Am Ende waren wir alle vollgestopft, aber das hat niemanden davon abgehalten, für Sekunden oder Drittel zurückzukommen. Sogar kaltes Brathähnchen war ein köstlicher Snack nach Thanksgiving. Glaub mir.

Meine Brüder Kramer und ich starten in den Abend.

Nach dem Festessen spielten wir eine Rekordzahl an Spielen. Letztes Jahr drehte sich alles um Cards Against Humanity, aber dieses Jahr haben wir es verwechselt. Wir haben Apples to Apples gemischt mit dem Cards Against Humanity-Deck gemacht, was am Ende viel mehr Spaß gemacht hat als jedes Spiel allein. Mein Bruder fand dieses andere Spiel auf Kickstarter namens Two Rooms and a Boom, das definitiv etwas anderes war, aber am Ende großartig war. Sie teilen Ihre Gruppe in zwei Teams auf und teilen sie in verschiedene Räume oder, im Falle einer kleinen Wohnung, auf verschiedene Seiten des Raumes ein. Jeder bekommt eine Karte, die entweder rot oder blau ist. Es liegt an Ihnen, herauszufinden, in welchem ​​​​Team Sie sind, aber die Teams werden innerhalb der beiden Gruppen gemischt. Ziel ist es, den Anführer des anderen Teams zu bombardieren. Es folgen Intrigen, Spionage und unverblümte Lügen. Ich empfehle dringend, es sich anzusehen und sogar nur zu spenden, um die Karten auszudrucken, denn wir hatten eine tolle Zeit damit. Danach und nach ein paar weiteren Drinks war es Zeit, Celebrity zu spielen, was ich vorher noch nie wirklich gespielt hatte. Es ist das Spiel, bei dem Sie den Namen einer Berühmtheit auf eine Spielkarte schreiben, sich diese an die Stirn kleben und „Ja“- oder „Nein“-Fragen stellen, um festzustellen, welche Berühmtheit Sie haben. Es wird ein Aufruhr, wenn man in einem Raum sitzt und einem Haufen nervöser Leute Fragen stellt, die wollen, dass man richtig rät, und sie gleichzeitig “ja!” oder “nein! schreien hören. 8221. Wir haben dieses Spiel wahrscheinlich mindestens eine Stunde lang gespielt, wenn nicht länger, bevor die Leute nach Hause gingen. Alle sind wahrscheinlich gegen Mitternacht weggegangen, zu diesem Zeitpunkt haben wir alle ein bisschen aufgeräumt, bevor wir ohnmächtig wurden und bis etwa 10 Uhr morgens ausschlafen. Vielen Dank an alle, die unser Thanksgiving fantastisch gemacht haben und ich kann es kaum erwarten bis nächstes Jahr!

Einer meiner liebsten Wintercocktails ist der Negroni. Es hat viel Geschmack, vom bitteren Campari, dem süßen Wermut und natürlich einem Kick vom Gin. Ich verwende gerne einen Dry Gin in meinem Negronis, damit der Campari, mein Lieblingsteil des Drinks, durchkommt. Normalerweise nehme ich meine Negroni on the rocks, um es ein wenig aufzuhellen, aber als Jaillance mir ein paar Flaschen ihres Sekts zum Probieren schickte, wollte ich meiner üblichen saisonalen Stimmung eine festliche Note verleihen, indem ich das Ganze mit etwas sprudelnd. Sie brauchen definitiv keinen teuren Champagner, um ein spritziges Urlaubsgetränk zu genießen. Beim Mixen von Getränken ist es am besten, etwas Sparsameres zu verwenden. Du würdest mit Pappy van Winkle kein Old Fashioned machen, oder? Rechts. Aus diesem Grund stellt Jaillance einige der besten Schaumweine her. Sowohl die Clairette de Die als auch der Crémant de Bordeaux, die ich für 16 US-Dollar im Einzelhandel erhalten habe, können sich luxuriös fühlen, wenn Sie an einer prickelnden Spirituose nippen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Sie sich dafür verschulden. Besonders die Clairette hat meiner Meinung nach gut zu den Negroni gepasst, da sie etwas reicher schmeckt und den bitteren Campari hilft, während ich denke, dass der trockenere Bordeaux am besten pur genossen wird. So oder so ist dieser knallrote Cocktail perfekt für Ihre nächste Weihnachtsfeier oder wenn Sie es sich einfach auf Ihrer Couch gemütlich machen und in festliche Stimmung kommen möchten. Danke schön!


Familienfoto mit meinen Brüdern.

Gebratenes Huhn!

Alles, was Sie brauchen, um einen funkelnden Negroni zuzubereiten.


Gießen Sie Ihren gemischten Cocktail über Eis.


Anschließend mit Sekt auffüllen.


Prickelndes Negroni

Es ist über eine Woche her, seit ich gepostet habe, seltsamerweise. Meine Brüder waren 5 Tage hier und ich war definitiv im Urlaubs-/Tourismus-Modus, also fiel es mir leicht, eine kleine Pause vom Blog einzulegen und einfach die Gesellschaft und natürlich das ganze Essen zu genießen das gehört zu dieser Jahreszeit dazu. Thanksgiving war ein voller Erfolg, würde ich sagen. Wir hatten dieses Jahr insgesamt 17 Leute bei uns und hatten noch jede Menge Essen übrig. Ich habe mindestens 15 Pfund gebratenes Hühnchen gemacht, das noch heiß und knusprig serviert wurde. Ich war besorgt, dass das Huhn es nicht schaffen würde, als wir aßen, aber alles verlief nach Plan. Wir hatten auch meine Waffel- und Wurstfüllung, Preiselbeer- und Zwiebelfüllung, geschlagene Süßkartoffeln, schwarze Linsen, grünen Bohnen- und Rübensalat, Kekse, Soße und etwas fantastischen Mac und Käse mit gerösteten Chilischoten, die mein Freund aus New Mexico mitgebracht hat, und, natürlich Speck. Andere Freunde brachten Kartoffelpüree, gerösteten Rosenkohl, Apfelwein-Sangria, veganes Kartoffelpüree und vegane Füllung, Kürbis-Käsekuchen-Eiscremetorte, Pekannusskuchen, Apfelkuchen, Kürbiskuchen und sogar einen veganen Kürbiskuchen mit. Am Ende waren wir alle vollgestopft, aber das hat niemanden davon abgehalten, für Sekunden oder Drittel zurückzukommen. Sogar kaltes Brathähnchen war ein köstlicher Snack nach Thanksgiving. Glaub mir.

Meine Brüder Kramer und ich starten in den Abend.

Nach dem Fest haben wir eine Rekordzahl an Spielen gespielt. Letztes Jahr drehte sich alles um Cards Against Humanity, aber dieses Jahr haben wir es verwechselt. Wir haben Apples to Apples gemischt mit dem Cards Against Humanity-Deck gemacht, was am Ende viel mehr Spaß gemacht hat als jedes Spiel allein. Mein Bruder fand dieses andere Spiel auf Kickstarter namens Two Rooms and a Boom, das definitiv etwas anderes war, aber am Ende großartig war. Sie teilen Ihre Gruppe in zwei Teams auf und teilen sie in verschiedene Räume oder, im Falle einer kleinen Wohnung, auf verschiedene Seiten des Raumes ein. Jeder bekommt eine Karte, die entweder rot oder blau ist. Es liegt an Ihnen, herauszufinden, in welchem ​​​​Team Sie sind, aber die Teams werden innerhalb der beiden Gruppen gemischt. Ziel ist es, den Anführer des anderen Teams zu bombardieren. Es folgen Intrigen, Spionage und unverblümte Lügen. Ich empfehle dringend, es sich anzusehen und sogar nur zu spenden, um die Karten auszudrucken, denn wir hatten eine tolle Zeit damit. Danach und nach ein paar weiteren Drinks war es Zeit, Celebrity zu spielen, was ich vorher noch nie wirklich gespielt hatte. Es ist das Spiel, bei dem Sie den Namen einer Berühmtheit auf eine Spielkarte schreiben, sich diese an die Stirn kleben und „Ja“- oder „Nein“-Fragen stellen, um festzustellen, welche Berühmtheit Sie haben. Es wird ein Aufruhr, wenn man in einem Raum sitzt und einem Haufen nervöser Leute Fragen stellt, die wollen, dass man richtig rät, und sie gleichzeitig “ja!” oder “nein! schreien hören. 8221. Wir haben dieses Spiel wahrscheinlich mindestens eine Stunde lang gespielt, wenn nicht länger, bevor die Leute nach Hause gingen. Alle sind wahrscheinlich gegen Mitternacht weggegangen, zu diesem Zeitpunkt haben wir alle ein bisschen aufgeräumt, bevor wir ohnmächtig wurden und bis etwa 10 Uhr morgens ausschlafen. Vielen Dank an alle, die unser Thanksgiving fantastisch gemacht haben und ich kann es kaum erwarten bis nächstes Jahr!

Einer meiner liebsten Wintercocktails ist der Negroni. Es hat viel Geschmack, vom bitteren Campari, dem süßen Wermut und natürlich einem Kick vom Gin. Ich verwende gerne einen Dry Gin in meinem Negronis, damit der Campari, mein Lieblingsteil des Drinks, durchkommt. Normalerweise nehme ich meine Negroni on the rocks, um es ein wenig aufzuhellen, aber als Jaillance mir ein paar Flaschen ihres Sekts zum Probieren schickte, wollte ich meiner üblichen saisonalen Stimmung eine festliche Note verleihen, indem ich das Ganze mit etwas sprudelnd. Sie brauchen definitiv keinen teuren Champagner, um ein spritziges Urlaubsgetränk zu genießen. Beim Mixen von Getränken ist es am besten, etwas Sparsameres zu verwenden. Du würdest mit Pappy van Winkle kein Old Fashioned machen, oder? Rechts. Aus diesem Grund stellt Jaillance einige der besten Schaumweine her. Sowohl die Clairette de Die als auch der Crémant de Bordeaux, die ich für 16 US-Dollar im Einzelhandel erhalten habe, können sich luxuriös fühlen, wenn Sie an einer prickelnden Spirituose nippen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Sie sich dafür verschulden. Besonders die Clairette hat meiner Meinung nach gut zu den Negroni gepasst, da sie etwas reicher schmeckt und den bitteren Campari hilft, während ich denke, dass der trockenere Bordeaux am besten pur genossen wird. So oder so ist dieser knallrote Cocktail perfekt für Ihre nächste Weihnachtsfeier oder wenn Sie es sich einfach auf Ihrer Couch gemütlich machen und in festliche Stimmung kommen möchten. Danke schön!


Familienfoto mit meinen Brüdern.

Gebratenes Huhn!

Alles, was Sie brauchen, um einen funkelnden Negroni zuzubereiten.


Gießen Sie Ihren gemischten Cocktail über Eis.


Anschließend mit Sekt auffüllen.


Prickelndes Negroni

Es ist über eine Woche her, seit ich gepostet habe, seltsamerweise. Meine Brüder waren 5 Tage hier und ich war definitiv im Urlaubs-/Tourismus-Modus, also fiel es mir leicht, eine kleine Pause vom Blog einzulegen und einfach die Gesellschaft und natürlich das ganze Essen zu genießen das gehört zu dieser Jahreszeit dazu. Thanksgiving war ein voller Erfolg, würde ich sagen. Wir hatten dieses Jahr insgesamt 17 Leute bei uns und hatten noch jede Menge Essen übrig. Ich habe mindestens 15 Pfund gebratenes Hühnchen gemacht, das noch heiß und knusprig serviert wurde. Ich war besorgt, dass das Huhn es nicht schaffen würde, als wir aßen, aber alles verlief nach Plan. Wir hatten auch meine Waffel- und Wurstfüllung, Preiselbeer- und Zwiebelfüllung, geschlagene Süßkartoffeln, schwarze Linsen, grünen Bohnen- und Rübensalat, Kekse, Soße und etwas fantastischen Mac und Käse mit gerösteten Chilischoten, die mein Freund aus New Mexico mitgebracht hat, und, natürlich Speck. Andere Freunde brachten Kartoffelpüree, gerösteten Rosenkohl, Apfelwein-Sangria, veganes Kartoffelpüree und vegane Füllung, Kürbis-Käsekuchen-Eiscremetorte, Pekannusskuchen, Apfelkuchen, Kürbiskuchen und sogar einen veganen Kürbiskuchen. Am Ende waren wir alle vollgestopft, aber das hat niemanden davon abgehalten, für Sekunden oder Drittel zurückzukommen. Sogar kaltes Brathähnchen war ein köstlicher Snack nach Thanksgiving. Glaub mir.

Meine Brüder Kramer und ich starten in den Abend.

Nach dem Festessen spielten wir eine Rekordzahl an Spielen. Letztes Jahr drehte sich alles um Cards Against Humanity, aber dieses Jahr haben wir es verwechselt. Wir haben Apples to Apples gemischt mit dem Cards Against Humanity-Deck gemacht, was am Ende viel mehr Spaß gemacht hat als jedes Spiel allein. Mein Bruder fand dieses andere Spiel auf Kickstarter namens Two Rooms and a Boom, das definitiv etwas anderes war, aber am Ende großartig war. Sie teilen Ihre Gruppe in zwei Teams auf und teilen sie in verschiedene Räume oder, im Falle einer kleinen Wohnung, auf verschiedene Seiten des Raumes ein. Jeder bekommt eine Karte, die entweder rot oder blau ist. Es liegt an Ihnen, herauszufinden, in welchem ​​​​Team Sie sind, aber die Teams werden innerhalb der beiden Gruppen gemischt. Ziel ist es, den Anführer des anderen Teams zu bombardieren. Es folgen Intrigen, Spionage und unverblümte Lügen. Ich empfehle dringend, es sich anzusehen und sogar nur zu spenden, um die Karten auszudrucken, denn wir hatten eine tolle Zeit damit. Danach und nach ein paar weiteren Drinks war es Zeit, Celebrity zu spielen, was ich vorher noch nie wirklich gespielt hatte. Es ist das Spiel, bei dem Sie den Namen einer Berühmtheit auf eine Spielkarte schreiben, sich diese an die Stirn kleben und „Ja“- oder „Nein“-Fragen stellen, um festzustellen, welche Berühmtheit Sie haben. Es wird ein Aufruhr, wenn man in einem Raum sitzt und einem Haufen nervöser Leute Fragen stellt, die wollen, dass man richtig rät, und sie gleichzeitig “ja!” oder “nein! 8221. Wir haben dieses Spiel wahrscheinlich mindestens eine Stunde lang gespielt, wenn nicht länger, bevor die Leute nach Hause gingen. Alle sind wahrscheinlich gegen Mitternacht weggegangen, zu diesem Zeitpunkt haben wir alle ein bisschen aufgeräumt, bevor wir ohnmächtig wurden und bis etwa 10 Uhr morgens ausschlafen. Vielen Dank an alle, die unser Thanksgiving fantastisch gemacht haben und ich kann es kaum erwarten bis nächstes Jahr!

Einer meiner liebsten Wintercocktails ist der Negroni. Es hat viel Geschmack, vom bitteren Campari, dem süßen Wermut und natürlich einem Kick vom Gin. Ich verwende gerne einen Dry Gin in meinem Negronis, damit der Campari, mein Lieblingsteil des Drinks, durchkommt. Normalerweise nehme ich meine Negroni on the rocks, um es ein wenig aufzuhellen, aber als Jaillance mir ein paar Flaschen ihres Sekts zum Probieren schickte, wollte ich meiner üblichen saisonalen Stimmung eine festliche Note verleihen, indem ich das Ganze mit etwas sprudelnd. Sie brauchen definitiv keinen teuren Champagner, um ein spritziges Urlaubsgetränk zu genießen. Beim Mixen von Getränken ist es am besten, etwas Sparsameres zu verwenden. Du würdest mit Pappy van Winkle kein Old Fashioned machen, oder? Rechts. Aus diesem Grund stellt Jaillance einige der besten Schaumweine her. Sowohl die Clairette de Die als auch der Crémant de Bordeaux, die ich für 16 US-Dollar im Einzelhandel erhalten habe, können sich luxuriös fühlen, wenn Sie an einer prickelnden Spirituose nippen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Sie sich dafür verschulden. Besonders die Clairette hat meiner Meinung nach gut zu den Negroni gepasst, da sie etwas reicher schmeckt und den bitteren Campari hilft, während ich denke, dass der trockenere Bordeaux am besten pur genossen wird. So oder so ist dieser knallrote Cocktail perfekt für Ihre nächste Weihnachtsfeier oder wenn Sie es sich einfach auf Ihrer Couch gemütlich machen und in festliche Stimmung kommen möchten. Danke schön!


Familienfoto mit meinen Brüdern.

Gebratenes Huhn!

Alles, was Sie brauchen, um einen funkelnden Negroni zuzubereiten.


Gießen Sie Ihren gemischten Cocktail über Eis.


Anschließend mit Sekt auffüllen.


Prickelndes Negroni

Es ist über eine Woche her, seit ich gepostet habe, seltsamerweise. Meine Brüder waren 5 Tage hier und ich war definitiv im Urlaubs-/Tourismus-Modus, also fiel es mir leicht, eine kleine Pause vom Blog einzulegen und einfach die Gesellschaft und natürlich das ganze Essen zu genießen das gehört zu dieser Jahreszeit dazu. Thanksgiving war ein voller Erfolg, würde ich sagen. Wir hatten dieses Jahr insgesamt 17 Leute bei uns und hatten noch jede Menge Essen übrig. Ich habe mindestens 15 Pfund gebratenes Hühnchen gemacht, das noch heiß und knusprig serviert wurde. Ich war besorgt, dass das Huhn es nicht schaffen würde, als wir aßen, aber alles verlief nach Plan. Wir hatten auch meine Waffel- und Wurstfüllung, Preiselbeer- und Zwiebelfüllung, geschlagene Süßkartoffeln, schwarze Linsen, grünen Bohnen- und Rübensalat, Kekse, Soße und etwas fantastischen Mac und Käse mit gerösteten Chilischoten, die mein Freund aus New Mexico mitgebracht hat, und, natürlich Speck. Andere Freunde brachten Kartoffelpüree, gerösteten Rosenkohl, Apfelwein-Sangria, veganes Kartoffelpüree und vegane Füllung, Kürbis-Käsekuchen-Eiscremetorte, Pekannusskuchen, Apfelkuchen, Kürbiskuchen und sogar einen veganen Kürbiskuchen. Am Ende waren wir alle vollgestopft, aber das hat niemanden davon abgehalten, für Sekunden oder Drittel zurückzukommen. Even cold fried chicken made for a delicious post-Thanksgiving snack. Believe me.

My brothers, Kramer and me starting out the evening.

After the feast, we played a record number of games. Last year we were all about Cards Against Humanity, but this year we mixed it up. We did Apples to Apples shuffled with the Cards Against Humanity deck, which ended up being way more fun than either game on its own. My brother found this other game on Kickstarter, called Two Rooms and a Boom, which was definitely something different but ended up being awesome. You divide your group into two teams, and separate them into different rooms, or, in the case of a small apartment, different sides of the room. Everybody gets a card, which is either red or blue. Revealing what team you are on is up to you, but the teams are mixed up within the two groups. The goal is to try to bomb the leader of the other team. Intrigue, espionage and plain-faced lying ensue. I highly recommend checking it out and even just donating to print out the cards, because we had a great time with it. After that, and after a few more drinks, it was time to play Celebrity, which I hadn’t really ever played before. It’s the game where you write a celebrity’s name on a playing card, stick it to your forehead, and ask ‘yes’ or ‘no’ questions to determine which celebrity you got. It gets to be a riot when you’re sitting in a room, asking questions to a bunch of antsy people who want you to guess correctly, and hear them shout in unison “yes!” or “no!”. We probably played that game for at least an hour, if not more, before people started to head home. Everybody probably left around midnight, at which point we all did a bit of cleaning up before passing out and sleeping in until about 10am. Thank you to everyone that made our Thanksgiving fantastic and I can’t wait until next year!

One of my favorite winter cocktails is the negroni. It’s got plenty of flavor, from the bitter Campari, the sweet vermouth, and of course, a kick from the gin. I like to use a dry gin in my negronis so that the Campari, my favorite part of the drink, can come through. I usually take my negroni on the rocks to lighten it up a bit, but when Jaillance sent me a couple of bottles of their sparkling wine to try, I wanted to add a festive twist to my usual seasonal spirit by topping off the entire thing with some bubbly. You definitely don’t need expensive champagne to enjoy a fizzy holiday beverage. When you’re mixing drinks, it’s best to use something more economical. You wouldn’t make an old fashioned with Pappy van Winkle, right? Rechts. Jaillance makes some of the best sparkling wine for this reason. Both the Clairette de Die and Crémant de Bordeaux that I was sent retail for $16, so you can feel luxurious sipping on a sparkling spirit without having to worry about going into debt for it. I think that the Clairette in particular worked well with the negroni, as it tastes a bit richer and helps cut through the bitter Campari, while I think that the drier Bordeaux is best enjoyed on its own. Either way, this bright red cocktail is perfect for your next holiday party or if you just want to curl up on your couch and get into a festive mood. Danke schön!


Family photo with my brothers.

Fried chicken!

Everything you’ll need to make a sparkling negroni.


Pour your mixed cocktail over ice.


Then top with sparkling wine.


Sparkling Negroni

It’s been over a week since I posted, weirdly enough. My brothers were here for 5 days, and I was definitely in holiday/tourism mode, so I found it easy to take a bit of a break from the blog for a bit and just enjoy the company and, of course, all of the food that comes along with this time of year. Thanksgiving was a resounding success, I would say. We had 17 people in total at our place this year and we still had tons of food left over. I made what must have been at least 15+ pounds of fried chicken, which was served while still hot and crispy. I was concerned that by the time we ate that the chicken wouldn’t make it, but all went according to plan. We also had my waffle and sausage stuffing, cranberry and onion stuffing, whipped sweet potatoes, black lentils, green bean and beet salad, biscuits, gravy and some awesome mac and cheese with roasted chile peppers that my friend brought home from New Mexico and, of course, bacon. Other friends brought mashed potatoes, roasted Brussels sprouts, apple cider sangria, vegan mashed potatoes and vegan stuffing, pumpkin cheesecake ice cream cake, pecan pie, apple pie, pumpkin pie, and even a vegan pumpkin pie. We were all completely stuffed by the end, but that didn’t stop anyone from coming back for seconds or thirds. Even cold fried chicken made for a delicious post-Thanksgiving snack. Believe me.

My brothers, Kramer and me starting out the evening.

After the feast, we played a record number of games. Last year we were all about Cards Against Humanity, but this year we mixed it up. We did Apples to Apples shuffled with the Cards Against Humanity deck, which ended up being way more fun than either game on its own. My brother found this other game on Kickstarter, called Two Rooms and a Boom, which was definitely something different but ended up being awesome. You divide your group into two teams, and separate them into different rooms, or, in the case of a small apartment, different sides of the room. Everybody gets a card, which is either red or blue. Revealing what team you are on is up to you, but the teams are mixed up within the two groups. The goal is to try to bomb the leader of the other team. Intrigue, espionage and plain-faced lying ensue. I highly recommend checking it out and even just donating to print out the cards, because we had a great time with it. After that, and after a few more drinks, it was time to play Celebrity, which I hadn’t really ever played before. It’s the game where you write a celebrity’s name on a playing card, stick it to your forehead, and ask ‘yes’ or ‘no’ questions to determine which celebrity you got. It gets to be a riot when you’re sitting in a room, asking questions to a bunch of antsy people who want you to guess correctly, and hear them shout in unison “yes!” or “no!”. We probably played that game for at least an hour, if not more, before people started to head home. Everybody probably left around midnight, at which point we all did a bit of cleaning up before passing out and sleeping in until about 10am. Thank you to everyone that made our Thanksgiving fantastic and I can’t wait until next year!

One of my favorite winter cocktails is the negroni. It’s got plenty of flavor, from the bitter Campari, the sweet vermouth, and of course, a kick from the gin. I like to use a dry gin in my negronis so that the Campari, my favorite part of the drink, can come through. I usually take my negroni on the rocks to lighten it up a bit, but when Jaillance sent me a couple of bottles of their sparkling wine to try, I wanted to add a festive twist to my usual seasonal spirit by topping off the entire thing with some bubbly. You definitely don’t need expensive champagne to enjoy a fizzy holiday beverage. When you’re mixing drinks, it’s best to use something more economical. You wouldn’t make an old fashioned with Pappy van Winkle, right? Rechts. Jaillance makes some of the best sparkling wine for this reason. Both the Clairette de Die and Crémant de Bordeaux that I was sent retail for $16, so you can feel luxurious sipping on a sparkling spirit without having to worry about going into debt for it. I think that the Clairette in particular worked well with the negroni, as it tastes a bit richer and helps cut through the bitter Campari, while I think that the drier Bordeaux is best enjoyed on its own. Either way, this bright red cocktail is perfect for your next holiday party or if you just want to curl up on your couch and get into a festive mood. Danke schön!


Family photo with my brothers.

Fried chicken!

Everything you’ll need to make a sparkling negroni.


Pour your mixed cocktail over ice.


Then top with sparkling wine.


Sparkling Negroni

It’s been over a week since I posted, weirdly enough. My brothers were here for 5 days, and I was definitely in holiday/tourism mode, so I found it easy to take a bit of a break from the blog for a bit and just enjoy the company and, of course, all of the food that comes along with this time of year. Thanksgiving was a resounding success, I would say. We had 17 people in total at our place this year and we still had tons of food left over. I made what must have been at least 15+ pounds of fried chicken, which was served while still hot and crispy. I was concerned that by the time we ate that the chicken wouldn’t make it, but all went according to plan. We also had my waffle and sausage stuffing, cranberry and onion stuffing, whipped sweet potatoes, black lentils, green bean and beet salad, biscuits, gravy and some awesome mac and cheese with roasted chile peppers that my friend brought home from New Mexico and, of course, bacon. Other friends brought mashed potatoes, roasted Brussels sprouts, apple cider sangria, vegan mashed potatoes and vegan stuffing, pumpkin cheesecake ice cream cake, pecan pie, apple pie, pumpkin pie, and even a vegan pumpkin pie. We were all completely stuffed by the end, but that didn’t stop anyone from coming back for seconds or thirds. Even cold fried chicken made for a delicious post-Thanksgiving snack. Believe me.

My brothers, Kramer and me starting out the evening.

After the feast, we played a record number of games. Last year we were all about Cards Against Humanity, but this year we mixed it up. We did Apples to Apples shuffled with the Cards Against Humanity deck, which ended up being way more fun than either game on its own. My brother found this other game on Kickstarter, called Two Rooms and a Boom, which was definitely something different but ended up being awesome. You divide your group into two teams, and separate them into different rooms, or, in the case of a small apartment, different sides of the room. Everybody gets a card, which is either red or blue. Revealing what team you are on is up to you, but the teams are mixed up within the two groups. The goal is to try to bomb the leader of the other team. Intrigue, espionage and plain-faced lying ensue. I highly recommend checking it out and even just donating to print out the cards, because we had a great time with it. After that, and after a few more drinks, it was time to play Celebrity, which I hadn’t really ever played before. It’s the game where you write a celebrity’s name on a playing card, stick it to your forehead, and ask ‘yes’ or ‘no’ questions to determine which celebrity you got. It gets to be a riot when you’re sitting in a room, asking questions to a bunch of antsy people who want you to guess correctly, and hear them shout in unison “yes!” or “no!”. We probably played that game for at least an hour, if not more, before people started to head home. Everybody probably left around midnight, at which point we all did a bit of cleaning up before passing out and sleeping in until about 10am. Thank you to everyone that made our Thanksgiving fantastic and I can’t wait until next year!

One of my favorite winter cocktails is the negroni. It’s got plenty of flavor, from the bitter Campari, the sweet vermouth, and of course, a kick from the gin. I like to use a dry gin in my negronis so that the Campari, my favorite part of the drink, can come through. I usually take my negroni on the rocks to lighten it up a bit, but when Jaillance sent me a couple of bottles of their sparkling wine to try, I wanted to add a festive twist to my usual seasonal spirit by topping off the entire thing with some bubbly. You definitely don’t need expensive champagne to enjoy a fizzy holiday beverage. When you’re mixing drinks, it’s best to use something more economical. You wouldn’t make an old fashioned with Pappy van Winkle, right? Rechts. Jaillance makes some of the best sparkling wine for this reason. Both the Clairette de Die and Crémant de Bordeaux that I was sent retail for $16, so you can feel luxurious sipping on a sparkling spirit without having to worry about going into debt for it. I think that the Clairette in particular worked well with the negroni, as it tastes a bit richer and helps cut through the bitter Campari, while I think that the drier Bordeaux is best enjoyed on its own. Either way, this bright red cocktail is perfect for your next holiday party or if you just want to curl up on your couch and get into a festive mood. Danke schön!


Family photo with my brothers.

Fried chicken!

Everything you’ll need to make a sparkling negroni.


Pour your mixed cocktail over ice.


Then top with sparkling wine.


Sparkling Negroni

It’s been over a week since I posted, weirdly enough. My brothers were here for 5 days, and I was definitely in holiday/tourism mode, so I found it easy to take a bit of a break from the blog for a bit and just enjoy the company and, of course, all of the food that comes along with this time of year. Thanksgiving was a resounding success, I would say. We had 17 people in total at our place this year and we still had tons of food left over. I made what must have been at least 15+ pounds of fried chicken, which was served while still hot and crispy. I was concerned that by the time we ate that the chicken wouldn’t make it, but all went according to plan. We also had my waffle and sausage stuffing, cranberry and onion stuffing, whipped sweet potatoes, black lentils, green bean and beet salad, biscuits, gravy and some awesome mac and cheese with roasted chile peppers that my friend brought home from New Mexico and, of course, bacon. Other friends brought mashed potatoes, roasted Brussels sprouts, apple cider sangria, vegan mashed potatoes and vegan stuffing, pumpkin cheesecake ice cream cake, pecan pie, apple pie, pumpkin pie, and even a vegan pumpkin pie. We were all completely stuffed by the end, but that didn’t stop anyone from coming back for seconds or thirds. Even cold fried chicken made for a delicious post-Thanksgiving snack. Believe me.

My brothers, Kramer and me starting out the evening.

After the feast, we played a record number of games. Last year we were all about Cards Against Humanity, but this year we mixed it up. We did Apples to Apples shuffled with the Cards Against Humanity deck, which ended up being way more fun than either game on its own. My brother found this other game on Kickstarter, called Two Rooms and a Boom, which was definitely something different but ended up being awesome. You divide your group into two teams, and separate them into different rooms, or, in the case of a small apartment, different sides of the room. Everybody gets a card, which is either red or blue. Revealing what team you are on is up to you, but the teams are mixed up within the two groups. The goal is to try to bomb the leader of the other team. Intrigue, espionage and plain-faced lying ensue. I highly recommend checking it out and even just donating to print out the cards, because we had a great time with it. After that, and after a few more drinks, it was time to play Celebrity, which I hadn’t really ever played before. It’s the game where you write a celebrity’s name on a playing card, stick it to your forehead, and ask ‘yes’ or ‘no’ questions to determine which celebrity you got. It gets to be a riot when you’re sitting in a room, asking questions to a bunch of antsy people who want you to guess correctly, and hear them shout in unison “yes!” or “no!”. We probably played that game for at least an hour, if not more, before people started to head home. Everybody probably left around midnight, at which point we all did a bit of cleaning up before passing out and sleeping in until about 10am. Thank you to everyone that made our Thanksgiving fantastic and I can’t wait until next year!

One of my favorite winter cocktails is the negroni. It’s got plenty of flavor, from the bitter Campari, the sweet vermouth, and of course, a kick from the gin. I like to use a dry gin in my negronis so that the Campari, my favorite part of the drink, can come through. I usually take my negroni on the rocks to lighten it up a bit, but when Jaillance sent me a couple of bottles of their sparkling wine to try, I wanted to add a festive twist to my usual seasonal spirit by topping off the entire thing with some bubbly. You definitely don’t need expensive champagne to enjoy a fizzy holiday beverage. When you’re mixing drinks, it’s best to use something more economical. You wouldn’t make an old fashioned with Pappy van Winkle, right? Rechts. Jaillance makes some of the best sparkling wine for this reason. Both the Clairette de Die and Crémant de Bordeaux that I was sent retail for $16, so you can feel luxurious sipping on a sparkling spirit without having to worry about going into debt for it. I think that the Clairette in particular worked well with the negroni, as it tastes a bit richer and helps cut through the bitter Campari, while I think that the drier Bordeaux is best enjoyed on its own. Either way, this bright red cocktail is perfect for your next holiday party or if you just want to curl up on your couch and get into a festive mood. Danke schön!


Family photo with my brothers.

Fried chicken!

Everything you’ll need to make a sparkling negroni.


Pour your mixed cocktail over ice.


Then top with sparkling wine.


Schau das Video: Prickelnder Sekt


Bemerkungen:

  1. Danel

    Pts mochte es, lachte))))

  2. Kajill

    Einfach wundervolle - sehr interessante Gedanken

  3. Mobar

    Diese Konditionalität

  4. Vanderveer

    Etwas, das meine privaten Nachrichten nicht gesendet werden, gibt es eine Art Fehler



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Reis mit Gemüse

Nächster Artikel

Kombucha-Cocktails