Marokkanisches Lamm und Gemüse mit Couscous-Rezept


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Pasta
  • Pasta-Typen
  • Couscous

Hier ist ein Couscous-Rezept von meiner Oma. Wenn Sie kein Couscousier haben, stellen Sie die Komponenten einfach separat her.

34 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 6

  • 3 Esslöffel Öl
  • 1kg Lammschulter, in große Würfel geschnitten
  • 3 Zwiebeln, gehackt
  • 25g frischer Koriander, gehackt
  • 6 Tomaten, geschält und gehackt
  • 3 Esslöffel Passata
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Esslöffel Paprika
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 3 Lauch, in Scheiben geschnitten
  • 4 Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 5 Karotten, geschält und in dicke Scheiben geschnitten
  • 3 Zucchini, geschält und in dicke Scheiben geschnitten
  • 450g Kichererbsen
  • 1kg Couscous
  • 160g Butter, weich

MethodeVorbereitung:40min ›Kochen:1h ›Fertig in:1h40min

  1. Das Öl im Boden eines Couscouss (oder Auflaufs) bei mittlerer Hitze erhitzen und das Lamm, die Zwiebel und den Koriander anbraten; gut umrühren. Tomaten, Passata, Muskatnuss, Paprika und 250 ml Wasser unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei schwacher Hitze 25 Minuten köcheln lassen.
  2. Füllen Sie den oberen Teil des Couscousiers zu 3/4 mit Wasser. Lauch, Kartoffeln, Karotten, Kichererbsen und Zucchini hinzufügen. Aufkochen und dann köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In der Zwischenzeit Couscous in eine große Schüssel geben, 450 ml Wasser hinzufügen und 15 Minuten ziehen lassen.
  4. Couscous in den Couscousier geben. 30 Minuten kochen, sobald es zu dämpfen beginnt.
  5. Couscous in eine große Schüssel geben, Butter hinzufügen, mit einer Gabel gut vermischen, damit die Körner nicht kleben.
  6. Couscous, Brühe, Fleisch und Gemüse getrennt servieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(5)


Marokkanischer Lammsalat mit gegrilltem Gemüse und Couscous

Dieses Rezept wurde anlässlich der Einführung von Measure Up – der Initiative der Regierung im Kampf gegen Fettleibigkeit – von Zahi Azzi und Aaron Callandar von Kazbah auf Darling zubereitet. Es enthält eine Reihe wichtiger Zutaten der marokkanischen Küche, darunter Coucous, die Gewürzmischung Ras el Hanout, Chermoula, Granatapfel und würzige Harissa.

Vorbereitung

Kochen

Fähigkeits Level

  • 500 g Lammfilet, geputzt
  • 2 EL Ras el Hanout
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 4 Tassen Baby Spinat
  • 1 Tasse Kichererbsen aus der Dose
  • ½ Tasse Sultaninen
  • ½ Tasse Pinienkerne
  • ½ Tasse frischer Granatapfel
  • Tasse Dicker Joghurt nach europäischer Art
  • 2 Tassen (400 g) Couscous
  • 2 Tassen (400 ml) Flüssigkeit (Wasser oder Karottensaft)
  • 2 EL chermoula
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 med rote Zwiebeln
  • 2 med Auberginen
  • 3 Med Zucchini
  • ¼ Butternut-Kürbis
  • 2 med rote Paprika
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 EL Chermoula
  • 2 TL Harissa
  • Saft von 2-3 Zitronen
  • 80 ml (⅓ Tasse) natives Olivenöl extra

Zutaten

  • 500 g Lammfilet, geputzt
  • 2 EL Ras el Hanout
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 4 Tassen Baby Spinat
  • 1 Tasse Kichererbsen aus der Dose
  • ½ Tasse Sultaninen
  • ½ Tasse Pinienkerne
  • ½ Tasse frischer Granatapfel
  • Tasse Dicker Joghurt nach europäischer Art
  • 2 Tassen (400 g) Couscous
  • 2 Tassen (400 ml) Flüssigkeit (Wasser oder Karottensaft)
  • 2 EL chermoula
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 med rote Zwiebeln
  • 2 med Auberginen
  • 3 Med Zucchini
  • ¼ Butternut-Kürbis
  • 2 med rote Paprika
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 EL Chermoula
  • 2 TL Harissa
  • Saft von 2-3 Zitronen
  • 80 ml (⅓ Tasse) natives Olivenöl extra

Notizen des Kochs

Ofentemperaturen sind für konventionell, bei Verwendung von Gebläse (Konvektion), reduzieren Sie die Temperatur um 20˚C. | Wir verwenden australische Esslöffel und Tassen: 1 Teelöffel entspricht 5 ml 1 Esslöffel entspricht 20 ml 1 Tasse entspricht 250 ml. | Alle Kräuter sind frisch (sofern nicht anders angegeben) und die Tassen sind leicht verpackt. | Alle Gemüse sind mittelgroß und geschält, sofern nicht anders angegeben. | Alle Eier sind 55-60 g, sofern nicht anders angegeben.

Anweisungen

Marinierzeit: 1 Stunde

Lammfilets mit Ras el Hanout und Olivenöl einreiben. Zum Marinieren in eine Tüte geben und mindestens 1 Stunde oder über Nacht kühl stellen.

Lammfilets kurz vor dem Grillen mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben medium rare garen.

Für den Couscous Couscous in eine runde hitzebeständige Schüssel geben. Flüssigkeit mit Chermoula, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einen Topf geben, aufkochen und über Couscous gießen. Die heiße Flüssigkeit mit dem Couscous verrühren, sofort abdecken und 5-10 Minuten beiseite stellen. Couscous aufdecken und die Mischung mit einer Gabel auflockern, um alle Körner zu trennen.

Für die Zubereitung des Gemüses Zwiebeln in Ringe, Auberginen, Zucchini und Kürbis in Scheiben und Paprika in die Wangen schneiden, dann mit Olivenöl einreiben, mit Salz und Pfeffer würzen und garen, Gemüse auf gewünschte Größe schneiden.

Für das Dressing die Zutaten mit einer Gabel vermengen.

Für den Salat Couscous und Gemüse in eine große Rührschüssel geben, Spinat, Kichererbsen, Sultaninen, Pinienkerne, Granatapfel und Dressing hinzufügen und vermengen. In Servierschüsseln geben, mit Joghurt beträufeln, mit Lammscheiben belegen und servieren.


Marokkanische Lamm-Tajine, Gemüse-Couscous und eingemachter Zitronen-Joghurt-Dip-Rezept

Dies ist eine authentische marokkanische Lamm-Tajine (langsam gekochter Eintopf aus gewürztem Fleisch und Gemüse mit Couscous). Um die Aromen hervorzuheben, servieren Sie sie mit eingelegtem Zitronen-Joghurt-Dip. In diesem Rezept verwenden wir gerne Stücke von der Lammschulter, aber Sie können auch einfach Rindfleisch verwenden.

Lammschulter, fettfrei in Würfel geschnitten 1,40 kg
Kurkumapulver 3 g
Knorr Beef Shawarma Marinade (6x750g) 13 g
Knorr Maisöl (4x5L) 60 ml
Zwiebel, gewürfelt 190 g
Knoblauchzehe gehackt 20 g
Knorr Rinderbouillonpulver 8 g
Heißes Wasser 500 ml
Knorr Tomate Pronto (6x2kg) 700 g
Safran 2 g
Getrocknete Aprikose, Samen weniger in Wasser eingeweicht 150 g
Rosinen 50 g
Zwiebeln 50 g
Zimtstangen 2 Stück
Lorbeerblätter 2 Stück
Honig 30 g

Couscous 300 g
Kochendes Wasser 300 ml
Knorr Konzentrierte Hühnerbouillon (6x1L) 15 ml
Olivenöl 80 ml
Geröstete Paprika 160 g
Zwiebeln gebraten 90 g
Karotten 150 g
Blumenkohl, Röschen gekocht 100 g
Knoblauch, geröstet 10 g
Kichererbsen, gekocht, abgetropft 100 g
Petersilie, grob gehackt 4 g
Knorr Aromat Gewürz (6x1kg) 10 g

Konservierter Zitronenjoghurt

Joghurt 250 g
Gurke 100 g
Konservierte Zitrone, nur Haut Brunoise 40 g

Minzblätter 4 g
Korianderblätter 4 g
Mandeln, geröstet 50 g

Tagine
Den Backofen auf 160◦C vorheizen. Das Lamm mit Öl, Kurkuma und Knorr Beef Shawarma Marinade bestreichen.
Den Tajine-Topf bei starker Hitze erhitzen und das Lamm portionsweise anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben, anbraten.
Wasser angießen und Knorr Rinderbouillon, Knorr Tomato Pronto und Safran unterrühren. Mit Deckel abdecken und in den Ofen geben, um 2 Stunden zu schmoren.
Aus dem Ofen nehmen und die restlichen Zutaten hinzufügen und weitere 30-50 Minuten schmoren.

Couscous
Die Knorr Concentrated Chicken Bouillon im heißen Wasser auflösen und über den Couscous gießen, mit Frischhaltefolie abdecken und 10min dämpfen lassen.
Mit einer Gabel trennen und Öl einrühren, Gemüse und Petersilie dazugeben und mit Knorr Aromat würzen und gut vermischen.

Konservierter Zitronenjoghurt
Die Gurke in der Mitte durchschneiden und den Kern mit einem Löffel entfernen. Mit einer Mandoline in Streifen schneiden und in Julienne schneiden und in einer Chinois 30 Minuten abtropfen lassen. Mit der eingemachten Zitrone in Joghurt mischen

Überzug
Lamm in Tajine und Couscous anrichten, mit Mandeln und Koriander garnieren, eingelegte Zitrone über das Lamm träufeln.


  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 350 g magere Lammschulter oder Lammkeule, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, geschält und in Scheiben geschnitten
  • je 1 TL gemahlener Zimt, Kreuzkümmel und Kurkuma
  • 400ml (14fl oz) Lamm- oder Gemüsebrühe
  • 1 rote Paprika, entkernt und grob gehackt
  • 8 verzehrfertige getrocknete Aprikosen
  • 410g Dose Borlottibohnen oder Kichererbsen, abgetropft und abgespült
  • 1 TL Honig
  • abgeriebene Schale und Saft einer ½ Zitrone (andere Hälfte im Couscous verwenden, siehe unten)
  • Dienen:
  • 175 g Couscous
  • abgeriebene Schale und Saft einer ½ Zitrone
  • Eine gute Handvoll gehackte frische Kräuter, optional
  • Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fügen Sie das Lamm und die Zwiebel in einer einzigen Schicht hinzu und kochen Sie es bei starker Hitze, wobei Sie es gelegentlich wenden, bis das Fleisch rundum gebräunt ist. Die Gewürze hinzufügen und unter Rühren eine weitere Minute kochen lassen.

Gießen Sie die Brühe ein. Aufkochen. Paprika und Aprikosen dazugeben und gut vermischen, dann die Hitze reduzieren und 1 Stunde köcheln lassen.

Bohnen oder Kichererbsen, Honig und Zitronenschale und -saft hinzufügen und weitere 30 Minuten bis eine Stunde kochen, bis das Lamm zart ist.

Couscous nach Packungsanleitung zubereiten, Zitronenschale und -saft, gehackte Kräuter und Gewürze unterrühren.


Marokkanisches Lamm-Couscous-Rezept

Es gibt zwei Möglichkeiten, Couscous zuzubereiten, zuerst einmal auf die traditionelle Art und Weise: In eine große Schüssel Couscous, etwas Pflanzenöl, mischen und ½ Tasse Wasser hinzufügen und dampfen Sie den Topf auf den Topf Zeit für 20 bis 30 Minuten. Machen Sie es für die zweite Zeit, um den Couscous zu dämpfen. Besprühen Sie es kurz mit einer Mischung aus Salz und Wasser, warten Sie 2 Minuten und fügen Sie ¼ Tasse Olivenöl hinzu und dämpfen Sie es für die kürzeste Zeit, um die Sauce fertig zu machen. Der andere Weg und der einfachere Weg, um herauszufinden, ob es kein Dampfgarer ist, sondern in Ihrer Küche: Couscous in eine große Schüssel geben, etwas Salz und Öl hinzufügen und mischen Wrapper und lassen Sie es auf der Seite, damit es so viel Wasser aufnimmt. Mit einer Gabel den Couscous umrühren, etwas Olivenöl und Mikrowelle für 15 bis 20 Minuten hinzufügen und der Couscous ist fertig für die Sauce. (Für den kleinsten Geschmack leistet der Topfdampfer hervorragende Arbeit.)

• In einen großen Topf das Fleisch, Zwiebeln, 1 geschnittene Tomate, 4 EL. Pflanzenöl, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Ingwerpulver, Petersilie und Korianderbündel umrühren und 1 Tasse Wasser hinzufügen.

• Schalten Sie die Hitze ein und stellen Sie den Topf auf und brutzeln Sie Ihr Fleisch, um dann viel heißes Wasser hinzuzufügen, um das Fleisch zu kochen (hier, wenn Sie Couscous für die erste Zeit von Ihnen dämpfen).

• Fügen Sie die Karotten, Rüben, Kichererbsen und die grünen Bohnen in Ihren Topf und lassen Sie es kochen (hier dämpfen Sie den Couscous für das zweite Mal, wenn Sie es wünschen).

• Geben Sie Kohl, Zucchini, Kürbis und die geriebenen Tomaten in Ihren Topf, fügen Sie bei Bedarf Salz und Pfeffer hinzu. (Hier dampfen Sie den Couscous für die Tage und die letzte Zeit).

• Machen Sie Ihren Couscous weich und geben Sie die Sauce in Ihren Topf, wenn Sie die Hitze ausschalten.

• Leeren Sie Ihren Couscous in einem breiten Teller, um ihn abzukühlen, bevor Sie ihn in Ihren Servierteller legen.

Portion

Legen Sie Ihren gedünsteten Couscous in eine Gasaa (eine große oder schlichte marokkanische Tonschale) oder einen großen Teller und machen Sie ein großes Loch in die Mitte, um Ihr Gemüse, Ihr zartes Fleisch und Ihre würzige Sauce zu passen. Für die zusätzliche Sauce geben Sie es in eine kleine Schüssel und präsentieren es um Ihr Gasaa- oder Couscous-Gericht für die Leute, die extra Sauce zu ihrem Couscous mögen.

Für uns Marokkaner ist das Couscous-Gericht ein Muss, das mit Buttermilch serviert wird, und wir kochen es meistens am Freitagnachmittag, wo sich die ganze Familie zu einem leckeren traditionellen Mittagessen versammelt hat


Methode

Backofen auf 200 °C/180 °C Umluft/Gas vorheizen 6.

Auberginen von oben nach unten halbieren und kreuzweise durch das Fruchtfleisch ritzen. Auf ein kleines Backblech legen und mit Öl einsprühen. Mit etwas schwarzem Pfeffer würzen und 30-40 Minuten backen oder bis sie sehr zart und leicht gebräunt sind.

In der Zwischenzeit eine große beschichtete Bratpfanne mit Öl besprühen und bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie fünf Minuten lang unter regelmäßigem Rühren, bis sie weich und leicht gebräunt ist. Kreuzkümmel, Koriander, Chili und Zimt dazugeben und unter ständigem Rühren einige Sekunden kochen lassen.

Die Tomaten in die Pfanne geben. Paprika, Zucchini, Kichererbsen, Koriander und Brühe hinzufügen. Mit etwas Salz und viel gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen und leicht köcheln lassen. Etwa 20 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren, bis das Gemüse zart und die Soße dickflüssig ist.

Kurz bevor die Sauce fertig ist, den Couscous zubereiten. Den Brühwürfel in 100 ml gerade abgekochtem Wasser in einer mittelgroßen Schüssel auflösen. Couscous einrühren, zugedeckt drei Minuten ruhen lassen. Zitronenschale, Koriander zugeben und abschmecken. Gut miteinander vermischen, dabei die Couscous-Klumpen mit einer Gabel aufbrechen.

Auberginen auf vier Teller verteilen. Zitronensaft unter die Kichererbsen rühren und abschmecken. Die gewürzten Kichererbsen über die Auberginen geben. Couscous dazugeben und mit gehackten Nüssen bestreuen. Mit Koriander und Joghurt garnieren.


Was passt zu Couscous?

Viele Leute glauben, dass Couscous eine Beilage ist (ich habe dazu einen ganzen Beitrag geschrieben), die zur Tajine passt, und sind verwirrt, wenn sie dies in Marokko serviert bekommen. Es ist, weil Tajine und Couscous zwei verschiedene Mahlzeiten sind.

Ich wiederhole, Couscous und Tajine sind ZWEI VERSCHIEDENE MAHLZEITEN!

Wenn Sie Couscous als Beilage zubereiten möchten, können Sie dies tun, aber denken Sie daran, dass dies nicht die authentische Art ist, Couscous zuzubereiten.

Auf der Suche nach authentischen Couscous-Rezepten? Probieren Sie eines dieser Couscous-Beilagenrezepte aus, die ich für Sie zusammengestellt habe.


DER BLICK VON FEZ

Nach dem Artikel The View from Fez über Couscous von Hand rollen, ist hier das perfekte Rezept für wärmendes, bequemes Essen jetzt, wenn der Winter naht.


Für vier Personen benötigen Sie:

500g mageres Lamm, gewürfelt
2 Zwiebeln, gehackt
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
Safranfäden kneifen
1TL gemahlener Zimt
1/2 TL Paprika
1 frische rote Chili, entkernt und gehackt
1/2 TL gemahlener trockener Ingwer
250g Karotten, längs geviertelt
250g kleine Rüben, geviertelt
250g Sellerie, gewürfelt
500g Couscous
2TL Olivenöl oder Arganöl
250 g Zucchini, längs geviertelt
4 Tomaten, enthäutet und geviertelt
Bund Koriander, gehackt
Bund Petersilie, gehackt
40g Butter
Salz und Pfeffer

Zuerst das Lamm kochen. In eine Pfanne mit 900ml Wasser oder Brühe, Zwiebeln, Knoblauch, Safran, Zimt, Paprika, Chili, Ingwer sowie Salz und Pfeffer geben. Aufkochen, abschöpfen und 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Karotten, Rüben und Knollensellerie dazugeben und weitere 15 Minuten köcheln lassen.

In einer großen Schüssel das Öl mit 300 ml Wasser über den Couscous träufeln, umrühren und 10 Minuten ruhen lassen. Fügen Sie weitere 300 ml Wasser hinzu und trennen Sie die Körner mit einer Gabel. Weitere 10 Minuten ruhen lassen. In einen Dampfgarer oder ein Sieb über kochendem Wasser geben und ca. 10 Minuten ohne Deckel dämpfen.

Währenddessen Zucchini, Tomaten, Koriander und Petersilie dazugeben und ca. 5 Minuten garen, bis Lamm und Gemüse zart sind.

Den Couscous gabeln, um die Körner zu trennen, und auf eine große, vorgewärmte Servierplatte stürzen. Mit Butter bestreichen und würzen. Zu einem Hügel mit einer Mulde in der Mitte formen und mit einem Schaumlöffel das Lamm und das Gemüse in die Mulde geben. Gießen Sie etwas Kochflüssigkeit darüber und servieren Sie den Rest separat in einer vorgewärmten Schüssel.


Wie man marokkanischen Lamm-Couscous macht

Herstellung Marokkanischer Lamm-Couscous ist einfach zu machen. Sie müssen Ihre Zutaten vorbereitet und fertig haben, um schnell zu kochen.

Das Foto unten zeigt Ihnen alles, was Sie für dieses Rezept benötigen.

Sie werden feststellen, dass nicht viel Vorbereitungszeit erforderlich ist, da wir Zutaten verwenden, die von Anfang an gebrauchsfertig sind. Ich bevorzuge gefrorene Erbsen gegenüber Dosen, da die Dosen einen brauneren Grünton haben und gefrorene Erbsen ihre Textur sehr gut behalten. Erbsenpüree hingegen neigen dazu, noch weiter zu zermatschen! Viel Brei ist manchmal zu viel!

Tatsächlich gibt es eine oben nicht gezeigte Zutat, die auch ein zusätzlicher Bonus ist. Für den Couscous können Sie Wasser und etwas Salz oder für maximalen Geschmack alternativ Hühner- oder Gemüsebrühe verwenden. Sie benötigen auch ein kleines Stück Butter, da Sie den getrockneten Couscous, sobald er in die kochende Brühe gekippt wurde, beim Kochen mit einer Gabel auflockern müssen. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt eine kleine Menge Butter hinzufügen, es schmilzt und Ihr Couscous bekommt diesen zusätzlichen köstlichen Geschmack.

Sie können dieses Rezept auch problemlos mit Reis servieren. Aber die Paarung des Aromaten hat etwas Authentisches Marokkanisches Gewürz mit den kleinen feinen Körnchen Couscous. Ich ermutige Sie also, es auszuprobieren, Sie werden die neuen Geschmacksrichtungen genießen, wenn Sie sie noch nicht probiert haben.


Marokkanischer Lamm-Couscous

Dieser marokkanische Lammcouscous ist vollgepackt mit gewürztem Lammhack, getrockneten Aprikosen, Johannisbeeren, frischen Kräutern und Couscous. Außerdem ist es in nur 30 Minuten fertig!

Ertrag: 4 Portionen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 30 Minuten

Zutaten:

  • 1-1/2 Pfund gemahlenes Lamm
  • 1 Schalotte, gewürfelt
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 3/4 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Piment
  • 1/4 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 5 Tassen warmer Couscous, gekocht
  • 1 Tasse gehackte getrocknete Aprikosen
  • 1/2 Tasse Johannisbeeren
  • 1/2 Tasse zerbröckelter Feta-Käse
  • 1/3 Tasse gehackte Pistazien
  • 1/4 Tasse gehackter Koriander
  • 2-4 Esslöffel gehackte frische Minze (je nach Vorliebe für Minze mehr oder weniger)

Richtungen:

In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze gemahlenes Lamm, Schalotten, koscheres Salz, Koriander, Kreuzkümmel, Piment, geräuchertes Paprikapulver, gemahlenen Zimt und schwarzen Pfeffer hinzufügen.

Kochen, bis die Fleischmischung nicht mehr rosa ist, Knoblauch dazugeben und anbraten, bis es duftet - ca. 1 Minute.

Fleisch vom Herd nehmen und warmes Couscous in die Pfanne geben. Umrühren, um zu kombinieren.

Aprikosen, Johannisbeeren, Feta-Käse, Pistazien, Koriander und Minze hinzufügen. Umrühren, um sich vollständig zu verbinden und warm servieren.


Hinweis: Wenn die Mischung etwas trocken erscheint, können Sie sie mit etwas Olivenöl beträufeln, um ihr etwas Feuchtigkeit zu geben.


Schau das Video: Nejchutnější pravá Vietnamská hovězí polévka Pho recept - Vařte s Majklem


Vorherige Artikel

Molekulares Trinken in der Voliere

Nächster Artikel

Krispy Kreme Conversation Heart Donuts kehren zum Valentinstag zurück