Der irische Kaffee: 3 köstliche Möglichkeiten, den berühmten Cocktail zu überdenken


Die besten klassischen Cocktails scheinen immer eine unscharfe Hintergrundgeschichte zu haben, teils Mundpropaganda, teils Mythenbildung. Der irische Kaffee basiert jedoch mehr auf Wahrheit als auf Fiktion, wahrscheinlich weil noch Menschen am Leben sind, um seine Geschichte zu erzählen.

In den 1940er Jahren, bevor es große Flughäfen auf der ganzen Welt gab, unternahmen panamerikanische Flugboote - Passagierflugzeuge, die Wasserlandungen durchführen konnten - regelmäßig Reisen über den Atlantik. Eine der Stationen der Fluggesellschaft war Foynes in Irland am Ufer der Shannon-Mündung. Ein lokaler Koch namens Joe Sheridan begrüßte die Passagiere mit einer Tasse heißen Kaffees, zu dem er einen kleinen irischen Whisky hinzufügte. Es heißt, ein Passagier habe Sheridan einmal gefragt, ob der Kaffee, den sie tranken, brasilianisch sei. Sheridan antwortete nein. Es war irisch.

Bis 1945 wurde der Irish Coffee auf dem viel größeren Flughafen Shannon in der Mündung der Grafschaft Clare serviert. Ein Restaurant mit Sheridans Namen ist noch in Betrieb. Aber erst 1952, als der Reiseschriftsteller Stanton Delaplane über den Flughafen reiste, machte der Irish Coffee, der jetzt mit einer Sahne übergossen war, seine eigene Reise über den Teich.

Delaplane genoss den heißen Cocktail so sehr, dass er das Rezept mit nach San Francisco nahm, wo er es George Freeberg und Jack Koeppler, den Besitzern des Buena Vista Cafe, vorstellte. Das Café in der Hyde Street gilt als Geburtsort des Irish Coffee in Amerika, wo es noch heute serviert wird.

Im Laufe der Jahre hat Sheridans Kreation, wie so viele der besten klassischen Cocktails, unzählige Interpretationen begrüßt und das, was im Wesentlichen ein Begrüßungsgetränk am Flughafen war, in etwas ebenso Erhöhtes verwandelt. Dies sind drei Riffs auf dem Irish Coffee, die das Koffein-Buzz wert sind.


Schau das Video: The Easiest Cold Brew Ever: 2 Ways


Vorherige Artikel

El Volcán

Nächster Artikel

Drambuie