Zwiebeln gefüllt mit Walnüssen und Champignons


Die Zwiebeln schälen und im Ganzen auf einem Dampfgarer mit Deckel kochen. Überprüfe regelmäßig, ob sie gar sind, damit du nicht riskierst, dass sie zu weich werden. Wenn Sie fertig sind, graben Sie den Kern vorsichtig aus und lassen nur zwei Reihen Blätter übrig. Das von der Zwiebel entfernte Kerngehäuse, die Champignons und der Walnusskern werden fein gehackt (ich habe den Mixer benutzt), aber nicht die Nudeln.

Öl in einer Schüssel erhitzen. Fügen Sie die gehackte Mischung hinzu und lassen Sie sie einige Minuten auf dem Feuer. Zum Schluss legen wir den Gemüsewürfel hinein und geben mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer einen zusätzlichen Geschmack. Füllen Sie die Zwiebeln mit einem Teelöffel und legen Sie sie in eine ofenfeste Form. In die Mitte jeder gefüllten Zwiebel können wir Viertel der Walnusskerne kleben. Gießen Sie die Dosentomaten in die Brühe über die restliche Zusammensetzung, mischen Sie sie gut und gießen Sie alles um die Zwiebeln herum. Stellen Sie das Gericht für 50 Minuten bei mittlerer Hitze in den Ofen. Sie sind sehr gut warm.

Guten Appetit!


Gefüllte Lammkrone

* 10 ungeschnittene Lammkoteletts, ganzes Stück
* 500 g mittelgroßer Couscous
* 1,5 l kochendes Wasser
* 1 Karotte
* 1 Minze Minze
* 1 rote Paprika
* 1 Zwiebel
* 4 EL Olivenöl
* 10 Knoblauchzehen
* 200 ml Weißwein
* Salz
* Pfeffer.

1. Couscous in eine Schüssel geben und mit Salz- und Pfefferwasser kochen.
2. Bedecken Sie es und lassen Sie es ruhen, um zu quellen.
3. Zwiebel, Karotte und Pfeffer in Öl anbraten, fein gehackt.
4. Das gehärtete Gemüse würzen und über den Couscous legen, nachdem er das gesamte Wasser aufgenommen hat.
5. Fügen Sie fein gehackte grüne Minze hinzu, mischen Sie die Zutaten und würzen Sie bei Bedarf nach.
6. Entblößen Sie die Kotelettknochen auf einer Länge von 3-5 cm.
7. Biegen Sie das Fleisch so, dass es eine Krone bildet.
8. Sie können es sogar mit Lebensmittelfaden binden.
9. Legen Sie die Krone in ein Tablett mit etwas Öl und 200 ml Wein.
10. Füllen Sie die Krone mit Kuskus.
11. Legen Sie den geschälten Knoblauch in die Pfanne.
12. Stellen Sie das Blech für mindestens 30-40 Minuten in den Ofen, bis die Krone gleichmäßig gebräunt ist.
13. Zum Servieren die Krone auf einen Teller legen, die Schnur entfernen und mit Minzblättern garnieren.
14. Guten Appetit!


Für Rumänen ist jeder Anlass, ob weltlich oder religiös, willkommen, um eine reichhaltige Mahlzeit zu verteilen. Umso mehr die schönen Feiertage des Jahres! Ostern, das von der Verkündigung vorweggenommen wird, beinhaltet immer ein Fest, vergleichbar mit Weihnachten. Nach der Fastenzeit kommend, gehalten oder nicht sorgfältig, alle "Freigaben" des Kirchenkalenders kreativ erkundend, sollten wir eine reiche kulinarische Tradition ehren, mit roten Eiern, Drob, Kuchen und Ostern nach alten Rezepten zubereitet, aber auch immer wieder neu interpretiert Lamm (Agnus Dei) und Widder als endloses Thema mit Variationen.

In diesem Sinne werde ich nie müde, aus der anthologischen Geschichte zu zitieren Koch im Kloster von Vasile Voiculescu. An einem der Tage des verlängerten Steigeisens demonstrieren die Mönche kulinarische Virtuosität, ausgehend vom gastronomischen Vorwand der Schafe, wobei das Lamm und der Widder in den Hügeln der klösterlichen Rezepte ehrenhaft sind:

„Am vierten Tag, das heißt am Mittwoch, wurde dem Lamm geboten, das Lamm in seinen drei Hypostasen, ein zartes Milchlamm, ein Schaf und ein Widder, entweder ganz oder geschlagen, das heißt ein Bataillon, mit alle ihre Anhängsel, vom Gehirn, Euter, Kopf bis hin zu den Fudulii, Cighir Pie, auch Drob genannt, erfrischender Borschtsch, Eintöpfe, Estragonfutter, gegrillte Eingeweide mit umgedrehten Besen gekrönt und in zehn Wassern gewaschen. Natürlich die passenden Salate: Löwenzahn, Butter, Brunnenkresse, Brunnenkresse, Zwiebel und grüner Knoblauch, Spinat, besonders verwöhnter Salat im Gemüsegarten des Klosters und zum Schluss Pfannkuchen mit Sauerkirschmarmelade und Krapfen.

Schwieriger war die Weinauswahl. Das Lamm verlangte nach dem einen, das andere nach dem Widder, das Schaf mit seinem Talgduft nach einem besonderen Getränk, wie Schweinefleisch, nach Suppen wäre es angebracht, nach Fischen zu jagen. Die Entscheidung war, alle Weinsorten auf den Tisch zu legen, die für die vier Legionsarten: Schweinefleisch, Vogel, Fisch und Schaf gesetzlich vorgeschrieben sind, um jede zu probieren, welche wie und wo sie passt. Damit lerne ich eine Lektion für ein anderes Mal!

Und eine große Schar von fünfzehn großen Karaffen voller Augen trat ein und lehnte sich an den Tisch.

Und wenn wir aus dieser unglaublichen Essenslawine etwas lernen wollen, dann ist es, dass das Verwöhnen am Tisch niemals eine Sünde sein kann, sondern im Gegenteil nach angemessenen Initiationsprüfungen zu innerer Erleuchtung und Herabsteigen auf die Ehrlichen führen kann Gäste des überwältigenden Dampfes des Heiligen. :

"Sie hatten gerade die einleitenden Snacks mit gebratenen Nieren, gebratenem Gehirn, Rasolzungen, Ködern und anderen Eicheln in Weinsauce, Lammaugen-Rasol mit Meerrettich gegessen und wollten sich wie Wassermelonen rühmen, als sie plötzlich ihre verstopften Ohren erreichten für alle Geräusche der sündigen Welt kamen mit wilder Wut, dem Schlagen und dem großen Klang einer Glocke. Sie hörten zu und trafen sich. Es war eine der Glocken des Klosters. Das Schlagen wurde lauter und wütender, als hätte ihn die Hand eines Riesen geschlagen. Den Mönchen ging ein Schauer über den Rücken. Welcher unreine Geist hatte sie davon abgehalten, sie und das Kloster zu verspotten? Der Teufel natürlich. Nur hält er an seiner Frau fest. Dass kein anderer, menschlicher Same, die Tore und Türen hätte durchbrechen können…

-Ich würde! sagte der Abt nach kurzem Nachdenken. Satan hat Angst vor Glocken, er rührt sie nicht an, weil sie verehrt werden. Das können nur Engel! Wisst, dass einer von ihnen auch auf uns heruntergekommen ist, die Unwürdigen ... der Rat erleichterte sich leicht. Wir haben Gnade für unsere tiefe Abstammung und demütige Anbetung gelernt!“

BAUERNLAMMTASCHE

1 Kilogramm Lamm mit Knochen

1 Stück Petersilienwurzel

1 Stück Petersilienwurzel

2 Stück Paprika (rot und grün)

50 Milliliter Öl (vorzugsweise Olivenöl)

1 Link grüner Estragon (oder zwei Esslöffel trocken)

Modus von pReparatur:

Das in Stücke geschnittene Lammfleisch in 4 Liter Wasser kochen. Wenn es zu kochen beginnt, nehmen Sie den Schaum so oft wie nötig. Petersilie und Petersilienwurzeln, Zwiebel, Sellerie, Paprika und Karotte schälen, waschen, dann die Zwiebel fein hacken und die anderen in größere Stücke schneiden. Das alles 3-4 Minuten in Öl anbraten. Wenn das Lamm zu drei Vierteln gekocht ist, das gehärtete Gemüse in den Topf geben und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den separat gekochten Borschtsch und das fein gehackte Grün dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe zum Kochen bringen und vom Herd nehmen.

LAMM GEFÜLLT MIT LEBER UND PILZEN

500 Gramm frische Champignons

1 Bund Frühlingszwiebeln

1 Bund grüner Knoblauch

1 Bund grüne Petersilie

Gewürze für Lammsteak

75 Milliliter Olivenöl

250 Milliliter trockener Weißwein

Die Hühnerleber in kaltem Wasser waschen, gut abtropfen lassen, dann mit einem Messer mahlen und in etwas Olivenöl anbraten (Farbe verändern lassen), würzen und etwas abkühlen lassen.

Als nächstes in einer anderen Pfanne die gesäuberten Pilze in etwas Öl anbraten und zusammen mit der Zwiebel und dem grünen Knoblauch in kleine Stücke schneiden, gesäubert und fein gehackt, geeignet für Salz und Gewürze. Dann mit den Champignons und gehärteten Zwiebeln, fein gehacktem Gemüse, rohen Eiern, würzen und salzen, abschmecken, dann die Lammrippen füllen, nachdem Sie eine Tasche entlang der Knochen geschnitten haben (mit einem scharfen Messer), aber darauf achten, dass die Haut nicht eingeklemmt wird oben und natürlich den umlaufenden Rand der Rippe, Karotte und gekochte Eier in die Mitte der Füllung legen, komplett mit der Füllung, dann die Tasche mit Küchengarn nähen.
Die Rippchen mit Olivenöl beträufeln, mit Gewürzen für Lammsteak einmassieren. In den fleischigeren Teil (der Rand, an dem es mit dem Faden gefangen wird), ein paar Nelken stecken, dann auf dem Tablett anrichten, mit Olivenöl und einem Glas Weißwein beträufeln und einige Stunden abkühlen lassen (3-4 Std). Wenn noch Füllung vorhanden ist, können Sie sie mit einigen großen Champignons füllen, die neben den Rippen in das Tablett gelegt werden.

Im Ofen backen, dabei die Rippchen von Zeit zu Zeit mit dem Saft aus dem Blech anbraten.
Nachdem es schön gebräunt ist, das Blech herausnehmen, etwas abkühlen lassen und dann entlang der Rippen in passende Stücke schneiden. Es wird auf die Servierplatte gelegt und nach Ihren Wünschen garniert.

HAUS DROB

2 kg Lammorgane (Herz, Leber, Nieren, Lunge)

8 Eier, davon 4 gekocht

ein Bund Frühlingszwiebeln, grüner Knoblauch, Dill und Petersilie

ein paar Teelöffel Gewürze - nach Geschmack

Kochen Sie die Organe in Wasser mit etwas Salz, während Sie das Grün fein hacken können. Nach dem Garen die Organe durch die Maschine geben und mit dem Gemüse mischen, dann das leicht geschlagene Eigelb und Eiweiß und ein paar Teelöffel Ihrer Lieblingsgewürze hinzufügen. Die homogenisierte Masse in ein Blech, auf das Lammpüree oder auf Backpapier legen. Legen Sie die Eier in die Komposition entlang der Länge des Tabletts ein, je nach Größe 4-5 Stück. Am Ende zwei Eigelb schlagen, über die Zusammensetzung gießen und die Zubereitung etwa eine Stunde in den Ofen stellen. Abkühlen lassen und zum Servieren auf einem Teller in Scheiben schneiden, zusammen mit einigen Käsestücken, frischer roter Paprika, ein paar Salatblättern und einigen viergeschnittenen Tomaten.


Fleischbällchen in Zwiebelblättern umhüllt von gebackenem Speck

Fleischbällchen in Zwiebelblättern, umhüllt von gebackenem Speck. Zwiebelbomben gefüllt mit Hackfleisch und eingewickelt in Speck. Gebackene Fleischbällchen, in Zwiebeln gekocht. Ich hatte im Internet ein Bild dieser Zwiebelbomben gesehen und meine Fantasie hat so sehr gekitzelt, dass ich es tat. Sie waren ein echter Erfolg und ich war sehr aufgeregt. Ein günstiges, gutes und festliches Essen. Aber auch voll.

Ich dachte, wenn so viele Leute diese loben Fleischbällchen in Zwiebelblättern umhüllt von gebackenem Speck sie müssen gut sein. Ich gebe zu, dass sie es waren! Gefüllte Zwiebeln mit Frikadellen, saftig, würzig und außen mit braunem Speck. Ich kam spät nach Hause und stellte mir vor, dass es lange dauern würde, diese Frikadellen in im Ofen gebackenen Zwiebeln zuzubereiten. Aber zu meiner Überraschung ging alles sehr schnell.

Aus den untenstehenden Mengen ergibt sich ca. 4 Portionen Fleischbällchen in Zwiebelblättern, eingewickelt in gebackenen Speck.


Brie gefüllt mit Walnüssen und Rosinen in Folie

1. Setzen Sie das Brie-Rad auf einen Zerkleinerer und schneiden Sie es mit einem scharfen, flachen Messer herum.

2. Wickeln Sie dann die geschnittene Kerbe mit dem Messer mit einer ausreichend langen Zahnseide ein, schwimmen Sie sie und ziehen Sie, bis Sie das Brie-Rad vollständig durchtrennen.

3. Zwischen die beiden erhaltenen Käsestücke die gehackten Walnüsse und Rosinen geben.

4. Den Blätterteig auf der Arbeitsplatte verteilen und das Stück gefüllten Brie in die Mitte legen. Überschüssige Folie abschneiden und den ganzen Teig mit dem geschlagenen Ei einfetten.

5. Bringen Sie die Teigränder über den Brie, sodass er vollständig bedeckt ist. Auf einem Backblech auf den Kopf stellen und für eine Stunde in den Gefrierschrank stellen.

6. Nach Ablauf der Zeit den gefüllten Bria in eine Pfanne mit einem Backblech darunter legen und bei 200 Grad 20-25 Minuten backen, bis die Kruste golden wird und der Bria geschmolzen ist.


Fastenrezepte: Sellerie mit Champignons und Oliven, Zucchini mit Oliven, Auberginenröllchen mit Gemüse und gefüllten Zwiebeln

Das Innere der Zwiebel entfernen und 5 Minuten braten. in kochendem Wasser. Gemüse in Julienne schneiden, in Öl und Wasser 7-8 Minuten köcheln lassen. Die Zwiebel mit der Mischung füllen und für 15 Minuten in den Ofen geben. Das aufgelöste Tomatenmark dazugeben und weitere 10 Minuten ruhen lassen. im Ofen.

  • 6 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 100 Gramm geschnittene Champignons
  • 100 Gramm entkernte Oliven
  • 1 Bund fein gehackter Dill
  • 1 Thymianpulver
  • 100 Gramm aufgelöstes Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Mehl

Zucchini in 1 cm dicke Scheiben schneiden, durch Mehl streichen und in etwas Öl anbraten. Paprika in Würfel schneiden, Zwiebel klein schneiden und Tomaten in Scheiben schneiden. Pfanne einfetten, Paprika, Zwiebeln, Champignons, Oliven mit Tomatenmark darüber geben, würzen, 25 Minuten ruhen lassen. im Ofen. Wenn es aus dem Ofen genommen wird, den gehackten Dill darüberstreuen.

Auberginenröllchen mit Gemüse

  • 4 Auberginen
  • 2 Karotten
  • 1 Sellerie
  • 1 fein gehackte Zwiebel
  • 2 Paprika in dünne Streifen geschnitten
  • 400ml. Tomatensaft
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 5 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 100 gr Champignons
  • 200 gr entkernte Oliven
  • 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer

Auberginen in lange Scheiben schneiden, würzen, in einer gefetteten Pfanne 5 Minuten in den Ofen geben. Das Gemüse in wenig Wasser mit Öl 7-8 Minuten köcheln lassen und würzen. Die Auberginenscheiben mit der Zusammensetzung füllen, dann rollen, das Tomatenmark hinzufügen und 10 Minuten in den Ofen stellen.

Sellerie mit Champignons und Oliven

  • 2 gewürfelte Sellerie
  • 1 fein gehackte Zwiebel
  • 200 gr entkernte Oliven
  • 200 gr geschnittene Champignons
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 1 Tasse Wein
  • 150 ml Tomatensaft
  • ½ Zitrone
  • 1 Ligurita Zahar
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer

Sellerie in etwas Öl anbraten, Zwiebel, Oliven, Champignons dazugeben und 8-10 Minuten köcheln lassen. In Wasser aufgelöstes Mehl, Tomatensaft, Zucker und Gewürze hinzufügen. Etwa 20 Minuten kochen. bei schwacher Hitze, dann den Wein hinzufügen und zum Kochen bringen. Kalt oder heiß mit Zitrone servieren.


Mit Reis, Zwiebeln und Paprika gefüllte Champignons, Fastenrezept

Mit Reis, Zwiebeln und Paprika gefüllte Champignons, günstiges Fastenrezept, Champignons so lecker, zart und duftend, dass sie sofort vom Teller verschwinden. Günstiges Rezept für gebackene gefüllte Champignons.

Welche Zutaten verwenden wir für das gefüllte Pilzrezept?

  • 1 kg Champignons
  • ein Bund Frühlingszwiebeln
  • ein großer Donut
  • eine Handvoll gehackte Petersilie
  • ein Teelöffel Salz
  • & frac12 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 Esslöffel Öl
  • 100 g Reis

VORSPEISENKÖRBE MIT PILZEN

Vorspeisenkörbe mit Pilzen sind heiß begehrt dann genießen wir eine Feier mit vielen Gästen und abwechslungsreichen Tellern mit schnellen Snacks.

Zutaten:

  • 1 Stk. Blätterteigteig (400 gr.)
  • 6 Pilze
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dillbündel

Bevor ich mit dem Füllen der Pilze beginne, nehme ich den Blätterteig aus dem Gefrierschrank, um Zimmertemperatur zu erreichen.

Die fein gehackte Zwiebel und den Knoblauch 2-3 Minuten in etwas Olivenöl anbraten, dann die gehackten Champignons möglichst gleichmäßig in Würfel schneiden.

Mit Salz und Pfeffer gut würzen und dann fallen lassen, bis die restliche Flüssigkeit verdampft ist.

Sie sind in 10-15 Minuten fertig, wenn ich sie beiseite lege und etwas frischen Dill darüberstreue.

Ich bereite das Blatt aus dem Blätterteig vor. Ich schneide zuerst die richtigen Kreise, die ich zwischen zwei Formen von Mini-Tarte lege, über die ich ein paar Reiskörner als Gewicht lege und sie für 15-20 Minuten in den auf 220° erhitzten Ofen lege.

Die zweite Art von Korb besteht aus einer rund geschnittenen Teigschicht, über die ich den Rand eines anderen Kreises derselben Größe gelegt habe, zu dem ich den Mittelteil entfernt habe. Sie werden mit Hilfe des Eigelbs zusammengeklebt, mit dem sie die Oberseite vorsichtig einfetten, damit sie die Seiten nicht berühren.

Bei starker Hitze einige Minuten backen, bis sie schön braun werden, dann mit den abgekühlten Champignons füllen.

Sie sind sehr appetitlich und lecker. Ich versichere Ihnen, dass sie ziemlich schnell vom Tisch verschwinden werden.


Truthahn gefüllt mit Nüssen

* 1 Truthahn
* 500 g Walnusskerne
* 500 g Zwiebel
* 200 ml Öl
* 5-6 Eier
* 100 g weiße Semmelbrösel
* 50 ml Rom
* Salz
* Pfeffer
* gehackte grüne Petersilie.

1. Den Truthahn putzen, waschen, mit einer sauberen Serviette abwischen, salzen und kalt stellen, bis Sie die Füllung vorbereiten.
2. Den Walnusskern säubern, in ein Blech auf weißem Papier legen und bei sehr schwacher Hitze bei geöffneter Ofentür in den Ofen geben, dabei immer umrühren, bis er gut getrocknet ist.
3. Anschließend den Walnusskern abkühlen lassen und durch die Walnussmaschine geben.
4. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein hacken und mit etwas Öl anbraten, bis sie etwas bräunlich ist, dann vom Herd nehmen und die Semmelbrösel, fein gehackte grüne Petersilie, Eier, Pfeffer, Salz und gemahlene Walnüsse hinzufügen.
5. Mischen Sie, fügen Sie den Rum hinzu und füllen Sie den Truthahn mit der Zusammensetzung.
6. Nähen und mit dem restlichen Öl einfetten, in ein Blech mit etwas Wasser legen und in den Ofen stellen.
7. Den Truthahn von Zeit zu Zeit mit dem Fett aus der Pfanne einfetten.
8. Nachdem es gebräunt ist, wenden Sie es um, und wenn es zu schnell gebräunt ist, reduzieren Sie die Hitze und legen Sie ein gefettetes Papier über den Truthahn.
9. Niemals 2-3 Stunden im Ofen lassen.
10. Guten Appetit!



Vorherige Artikel

Buddy ist beschäftigt

Nächster Artikel

Halbgebackene Baguettes sind in Frankreich der letzte Schrei