Lammbraten mit Marionbeer-Pekannuss-Kruste


Zutaten

  • 2 gut geschnittene Lammkarrees (jeweils etwa 1 1/4 Pfund)
  • 6 Esslöffel Marionberry- oder Boysenberry-Marmelade
  • 3/4 Tasse fein gehackte Pekannüsse
  • 6 Esslöffel gehackte frische italienische Petersilie
  • 3/4 Tasse frische Semmelbrösel aus französischem Brot ohne Kruste
  • 4 Esslöffel (1/2 Stick) Butter, geschmolzen

Rezeptvorbereitung

  • Backofen auf 425 °C vorheizen. Lamm mit Salz und Pfeffer bestreuen. Kombinieren Sie Marmelade und Dijon-Senf in einer kleinen Schüssel; verquirlen, um zu mischen. Pekannüsse, italienische Petersilie und frische Semmelbrösel in einer anderen kleinen Schüssel vermischen. Verteilen Sie die Hälfte der Senfglasur auf der abgerundeten Seite jedes Lammracks. Jeweils die Hälfte der Semmelbrösel-Mischung über die Senfglasur streichen. Jeweils mit 2 EL zerlassener Butter beträufeln. Übertragen Sie das Lamm auf ein großes Backblech mit Rand. Braten, bis die Semmelbrösel-Belag goldbraun ist und das Thermometer in die Lammregister bei 130°F für mittel bis selten gesteckt ist, etwa 30 Minuten. Racks zwischen den Knochen in einzelne Koteletts schneiden und servieren.

Abschnitt mit Bewertungen

Schau das Video: Pečené jehněčí žebírko


Vorherige Artikel

Gebratenes Rindfleisch, Brokkoli und Yams

Nächster Artikel

Frankophile